forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Startet nicht. Display geht aus beim Startversuch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jenny6610Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 05.11.2018
Beiträge insgesamt: 7
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  93.000 km
Yamaha FZS1000
 →  54.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jul 2020, 8:37    Titel: Startet nicht. Display geht aus beim Startversuch Antworten mit Zitat

Hallo,

die Tage ist es mir passiert, dass nach dem Tanken die KTM nicht mehr angesprungen ist.
Nach dem Tanken habe ich sie vom Hauptständer gebockt und wollte starten.
Der Selbsttest lief durch und beim drücken des Startknopfes ist das Display ausgegangen, startete nicht und der Selbsttest startete erneut. Dies ging dann ca. 10-15 mal so. Wir wollten sie schon mit einem Hänger holen und machten noch einen Versuch. Dann ist sie ohne Murren angesprungen. Zuhause angekommen machte sie keinerlei Mucken mehr und läuft wie eh und je. Ich habe mal an den Kabeln gewackelt und den Lenker von Lenkanschlag zu Lenkanschlag eingeschlagen, jedoch konnte ich den Fehler nicht mehr rekonstruieren.

Dasselbe ist mir vor ca. 10 Wochen auf ner Tour passiert. Dort hatte ich sie abgewürgt und sie ist nach 3 mal angesprungen. Danach wieder ohne Probleme mehrmals wieder erfolgreich gestartet.

Habt ihr da eine Idee? Bj 2007 97.000km. Die Batterie ist jetzt 1,5 Jahre alt.
Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
heinzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge insgesamt: 1493
Wohnort: Kaufbeuren
Alter: 49
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  95.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  30.000 km
cb 1000
 →  130.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jul 2020, 9:20    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,
check mal die Hauptsicherung beim Starterrelais,
vielleicht hat die schlechten Kontakt, mess auch mal die Batteriespannung während dem Sarten,hast Du die Kabel von der Batterie weg auch geprüft? auch die Masse.

_________________
Gruß aus dem Allgäu
Heinz

irgendwas isch ja immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 2084
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  63.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  28.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jul 2020, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Kabel vom/zum Zündschloss ist auch eine mögliche Ursache.
_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1502
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jul 2020, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oft ist es auch das Startrelais oder lose Batterieanschlüsse
_________________
ALT WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE !!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Das PhantomOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge insgesamt: 310
KTM LC8 Adv 990 S, 2008
 →  55.000 km
Diverse Vesparoller....

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jul 2020, 8:16    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!
Indentische Konstellation hatte ich 2015 auch. Letztendlich war die Batterie der Übeltäter. Eine Zelle hatte wohl ne Macke.
Seit Tausch der Batterie keine Probleme mehr. Die anderen hier genannten Ursachen wären aber ebenso plausiebel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 169
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  112.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jul 2020, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlt halt an den richtigen Stellen die nötige Spannung Rolling Eyes Fehlersuche wie bereits schon beschrieben. Irgendeinen Schuldigen wirst schon finden Smile Bei mir wars auch einmal die Bakterie und einmal ein loser Kontakt/Stecker am Startrelais.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
jenny6610Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 05.11.2018
Beiträge insgesamt: 7
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  93.000 km
Yamaha FZS1000
 →  54.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 30. Jul 2020, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo. Danke für die Tipps.

Ich habe die Verkabelung Batterie und vom Startrelais in Augenschein genommen und gesäubert. Leider hat mein Multimeter den Dienst quittiert. Da muss ich mir wohl ein neues zulegen.

An den Kontakten konnte ich keinen Fehler sehen. Bis jetzt ist sie auch nochmal 900 km ohne Mucken gelaufen.

Wenn das Messgerät da ist messe ich mal die Spannungen.

Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  105.000 km
KTM 640 SM
 →  24.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 30. Jul 2020, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jenny6610;
Überprüfe auch mal die Kabel/den Stecker am Startrelais. Die sahen bei mir eigentlich gut aus, waren aber total vergammelt innen. Ergo Kabelbruch bei zwei Stück, von vieren und auch mit den von dir beschriebenen Symptomen.

Lg
Schlucki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1920s ][ Queries: 27 (0.1203s) ]