forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Tachosignal? 990@ABS Problem mit der Gschwindigkeitsanzeige
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  106.000 km

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 16:02    Titel: Tachosignal? 990@ABS Problem mit der Gschwindigkeitsanzeige Antworten mit Zitat

Moin zusammen, wo greift die 990@ mit ABS das Tachosignal ab? Ich habe das Problem das mein Tacho auf der gerade absolvierten Tour Spinnt. Die Geschwindigkeitsanzeige springt dermaßen stark hin und her, so das nicht zuverlässig die km erfasst werden - immer zu wenig! Bei langsamer fahrt zeigt der Tacho gar keine Geschwindigkeit an. Und bei schnellerer Fahrt immer so 20-30km/h zu wenig mit teilweise extremen Sprüngen drin!
Wenn das Signal vom ABS -Sensor vorne kommt, kann der Defekt sein?

VG Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 789
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  80.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Die 950er nimmt das signal an den Befestigungsschrauben der Bremsscheibe ab, da ist ein Sensor der die Sxhrauben "zählt".
Weiß aber nicht obs bei der 990 auch so ist.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
MontiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.03.2012
Beiträge insgesamt: 276
KTM 1090 Adv R 2017
KTM 690 Enduro R 2016

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Arne,

Hier steht eventuell etwas interessantes drin ....

http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=28664&highlight=

Servus, Monti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 560
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  84.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  63.000 km

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

der Sensor.. klar.. der kann auch im Ar.ch sein. Erstmal Sensor, Abstand Sensor zum Geberrad (Das Silberne Ding mit den Schlitzen) checken. sauber machen.. Abstand sollte nicht größer als 1,5mm Question sein.. für die 1,5mm geb ich jetzt aber keinen Flitzebogen..ähh Gewähr..

Sollte der Geber im Popo sein.. müsste ja auch das ABS spinnen... unsure

Vielleicht Feuchtigkeit oder Problem Steckverbinder im Tacho... Kabelbruch...etc... wacko

Ansonsten Fahrradtacho besorgen...


Elektronischen Kettenöler verbaut? McCoi?

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 765
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : So, 25. Jun 2017, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das Tachosignal wird durch die ABS Triggerscheiben abgenommen.
Dann an das Steuegrät weitergegeben und von da aus geht es zum Tacho

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  106.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 6:52    Titel: Antworten mit Zitat

@all Danke. Ich wird mich mal an die Fehlersuche machen. Ich hoffe nur das es nicht die Tachoeinheit selbst ist. Das wäre Mad
VG Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LC8robertOffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.04.2011
Beiträge insgesamt: 5
KTM LC8 Adv 990 S, 2008
 →  45.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

bei mir war es nur ein Leitungsbruch beim flexiblen Übergang im Bereich der unteren Gabelbrücke, ist beim Lenken immer in Bewegung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  106.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor ein neues Kombiinstrument (484,45EUR) bestellt wird, werde ich alle Stecker und alle Kabel so gut wie möglich kontrollieren. Ich hoffe damit das Problem zu lösen. Ansonsten wird´s wohl ein wenig teurer unsure

VG
Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6068

BeitragVerfasst am : Mo, 26. Jun 2017, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Schau da mal nach.....iss ne berühmte Stelle... Wink...zwar bei ner "R", aber bei der "N" sollte es auch so sein.....wenn es denn da ist.... Mr. Green


broken wire a.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  176.66 KB
 Angeschaut:  121 mal

broken wire a.JPG



broken wire b.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  127.22 KB
 Angeschaut:  126 mal

broken wire b.JPG



broken wire c.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  123.78 KB
 Angeschaut:  115 mal

broken wire c.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  106.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 27. Jun 2017, 6:56    Titel: Antworten mit Zitat

@kretabiker das werde ich mir dann mal genauer anschauen. Ich werde berichten....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
the_moleOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge insgesamt: 160
KTM LC8 SMT 990, 2010
 →  32.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Jun 2017, 1:08    Titel: Antworten mit Zitat

bei mir ist Wasser in den abs-knopf eingedrungen (der verteilt das Signal auf Tacho und abs) -> Abs ging, Tacho nicht. war etwas verwirrend, da ja nur ein Sensor für beide da ist... Very Happy

der freundliche hat's aber gefunden.

_________________
Þetta reddast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 166
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  106.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Jun 2017, 7:37    Titel: Antworten mit Zitat

So ich habe gestern mal alle Steckerverbindungen und die Kabel so weit es mir möglich war kontrolliert. Ich konnte keinen offensichtlichen Kabelbruch oder Defekt feststellen. Ich habe aber festgestellt das die Gummiabdeckung für den Stecker hinten an der Tachoeinheit nicht sauber saß und wahrscheinlich nicht korrekt gegen Feuchtigkeit dichtet. Auf der anschließenden Probefahrt hat alles wie es soll funktioniert. Ich vermute nun das es ein Feuchtigkeitsproblem ist. Ich werde mich da mal drauf konzentrieren. Jetzt habe ich aber erstmal ein anderes gravierenderes Problem Mad Dazu aber in einem gesonderten Fred.

VG Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 765
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Jun 2017, 9:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das kommt hin und wieder mal vor, das der Stecker sich etwas löst, nicht nur bei der @ ....

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7253
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  80.000 km
Honda CB550 F Supersport 76
 →  53.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 23. Mai 2020, 11:17    Titel: Tacho Signal prüfen Antworten mit Zitat

Ich hänge mich mal hier rein

Hallo

Ich habe seit dem Fahrwerksservice ca. 200km abgespuhlt, Tacho ging
immer.

Gestern sprang die Geschwindigkeit am Tacho plötzlich von 0 = 236km.

Ich habe alles auf Sicht kontrolliert, alles sauber verlegt, keine Quetschungen.
Wenn ich am Geberkabel, Weibchen (Tacho Seite), messe, habe ich da
ca. 7.4 Volt, das ist nicht gut ... Oder doch?

Was ist jetzt das richtige Stepp by Stepp Vorgehen um den Fehler zu lokalisieren.

Aber bitte nicht, Impulsgeber defekt, Tacho defekt, Feuchtigkeit im Stecker,
Danke

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3609
Alter: 43
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Sa, 23. Mai 2020, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

7,4 Volt ist ne merkwürdige Zahl - Impulsgeber oder Hallsensor ?
_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik/Reparatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1737s ][ Queries: 37 (0.0777s) ]