forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Probefahrtimpressionen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> KTM 790 Adventure Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5392
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 14. Mai 2019, 22:18    Titel: Probefahrtimpressionen Antworten mit Zitat

Wie wär's mit einem Sammelthread für Probefahrteindrücke?

Ich war gestern mit einer 790 (ohne R) unterwegs. Der Händler hatte auch eine R da, mit 240mm vorn und hinten sieht die durchaus halbwegs erwachsen aus. Vielleicht kommen da nochmal 10-15mm im zweiten Jahr?

Fahreindruck der LowRider (Probefahrt mit der R war leider nicht drin): Sehr gefälliges Straßenmopped. Flink, handlich, liegt satt auf der Straße. Mit ganz hochgestellter Sitzbank auch für mich durchaus fahrbar. Bremsen sehr angenehm zupackend und beherrschbar. Das Kurven-ABS habe ich vorsichtshalber nicht in Schräglage ausprobiert, ich hatte keine Handschuhe dabei und sooo weit geht mein Vertrauen in die Technik dann doch nicht.

Der Motor hat subjektiv mehr Bums als meine beiden 950er, trotz nominell nur 95 statt 98PS. Läuft angenehm ruhig, zwar unspektakulär, aber beileibe nicht kraftlos, sondern hängt spontan am Gas. Elektronische-Helferlein-Abschaltereien wie bei der Africa Twin sind nicht notwendig, um Spaß dran zu haben.

Am Sound stoßen sich viele, weil angeblich blaß - mir ist sie immer noch zu laut. Leise durch die Wälder zu schleichen, ist damit nicht leichter als mit der 9x0.

Als R mit ein paar ergonomischen Anpassungen (das Übliche: Fußrasten, Sitzbank, ...) und Rallye-Tower - mir gefällt die Idee.

Fazit: Die Nachfolgerin für meine 950 Adv steht mit der 790R bereit. Ich muß nur das virtuelle Scheckbuch ziehen. Die SE kann sie vermutlich nicht ersetzen.

_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3221
KTM 790 Adv R
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 15. Mai 2019, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

noch leiser waere dann wohl Elektro. Hat aber auch was Wink
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HermannOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 14.02.2016
Beiträge insgesamt: 12
Yamaha 600ttRE
 →  20.000 km
KTM 1190 T
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 15. Mai 2019, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
den Vorschlag von Flamedance nehme ich gerne auf. Gestern hat mir mein Händler während der Inspektion meiner 1190er eine 790 als Heimfahrmotorrad gegeben. Smile Bei mir kommen dann schonmal an die 300 Kilometer zusammen.
Nun, erster Eindruck: leichtes Rangieren, bequemes Auf- und Absteigen, Kniewinkel kleiner als gewohnt, Sitzbank hart.... Und dann geht alles erstaunlich und erfreulich selbstverständlich. Ein sanftes Anfahren, alles sitzt wie es soll und beim Beschleunigen ist das Motorrad richtig flott. So ein tolles Fahrgefühl. Und wenn ich es drauf anlege und auf der Autobahn bei Tacho 140 voll das Gas aufziehe, rutsch ich auf dem Sitz nach hinten. Irre! Da fehlt mir nirgends Leistung. Außer vieleicht bei ganz niedrigen Drehzahlen. Kann sein, dass ich dann im nächsten Sommer die ein oder andere enge Kehre in den Alpen doch im ersten Gang fahren muss. Fahrwerk stabil, hinten (zu) hart. Kupplung leichtgängig, die Bremsen find ich nicht schlechter als die der 1190er. Die (Duke-)Rückspiegel würde ich als erstes tauschen. Display hätte ich gern größer.
Was mir am meisten imponiert: Das ist ein Motorrad, das vom Gewicht, von der Größe, vom Handling, von der Leistung, vom Einsatzbereich genau meinen Wünschen entspricht. KTM: "You spoke, we listened."
Die 1190er ist ein tolles Motorrad, aber auch riesig groß und schwer. Das hat mich bisher wenig gestört. Bei meiner Größe (1,77m) und meinem Alter (63) werden genau diese Dinge immer bedeutender. Da ist mir die 790 wie auf den Leib geschnitten.
Jetzt überlege ich noch, wie das Ding zu optimieren ist (Hauptständer, Sitzbank, Gepäckunterbringung), warte die Kinderkrankheiten ab und dann ...
muss ich mich noch zwischen 790R und 790 normal entscheiden.

Also mir gefällt sie und für meine "Abenteuer" ist sie genau richtig!

Herzliche Grüße aus dem Saarland
Hermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> KTM 790 Adventure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1141s ][ Queries: 26 (0.0533s) ]