forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Geräusche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas800Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 02.04.2019
Beiträge insgesamt: 5

BeitragVerfasst am : Di, 9. Apr 2019, 20:20    Titel: Geräusche Antworten mit Zitat

guten Tag,

Ich habe Geräusche an meiner 990 adventure die ich von Yamaha, Suzuki etc. nicht so kenne. Es ist eine von Baujahr 2009 mit gerade mal 7.000 km. 7500 er Inspektion gemacht.
Es ist ein Scheppern vom Schiebebetrieb zum Beschleunigen im untertourigen Bereich. Die zieht voll durch und alles funktioniert wunderbar.

Ich habe nun mehrfach gelesen das KTM solche Geräusche als harmlos bezeichnen würde.

Hat der Motor vielleicht eine höhere mechanische Geräuschkulisse?

Vorab vielen Dank für eure Beiträge.

Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 9. Apr 2019, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

So zwischen 3500-4000 U/min?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Thomas800Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 02.04.2019
Beiträge insgesamt: 5

BeitragVerfasst am : Di, 9. Apr 2019, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, und auch da darunter. Ich bin echt sehr irritiert dadurch. Vielleicht habe ich Schrott gekauft?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1582

BeitragVerfasst am : Di, 9. Apr 2019, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

sieh dir mal das ritzel an; ist es eventuell locker sprich die schraube lässt sich sehr leicht (gar mit der hand) runterdrehen! wenn ja dann sieh dir noch die verzahnung der ausgangswelle an; sollte bei dem km stand noch keine abnutzungen haben, wenn doch dann prüfe noch das radialspiel des riztels sollte eigentlich keines vorhanden sein;
wenn die ausgangswelle ok ist dann ein originales ritzel mit ruckdämpfung drauf ca. 100nm anziehen, nochmals prüfen und dann sollte eigentlcih ruhe im kartong sein!!!
falls die ausgangswelle jedoch zahnweh hat dann gehört sich gewechselt;
denke aber nicht und prüfe dann noch den kettendurchhang genau,zuviel macht auch ab und an "komische" geräusche;

wünsche good luck und eine schöne saison;
ps. der motor lüuft tasächlich etwas rauh(er als die der mitbewerber)!


_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
desperados08Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 16.02.2012
Beiträge insgesamt: 354
Keine KTM

BeitragVerfasst am : Di, 9. Apr 2019, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du japaner gewohnt bist, dann klingt die 990 ständig nach Motorschaden wacko
Wie oben schon geschrieben, kontrolliere die Schraube vom ritzel und stell die Kettenspannung penibel ein...und dann hab Spaß und mach dir keinen Kopf um den Motor! Die Dinger halten schon Cool aber Drehzahlen unter 3000u/min sind meist etwas rappelig/ruckelig, also bleibt schön darüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Thomas800Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 02.04.2019
Beiträge insgesamt: 5

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 0:03    Titel: Antworten mit Zitat

v2lover @ Di, 9. Apr 2019, 21:30 hat folgendes geschrieben:
sieh dir mal das ritzel an; ist es eventuell locker sprich die schraube lässt sich sehr leicht (gar mit der hand) runterdrehen! wenn ja dann sieh dir noch die verzahnung der ausgangswelle an; sollte bei dem km stand noch keine abnutzungen haben, wenn doch dann prüfe noch das radialspiel des riztels sollte eigentlich keines vorhanden sein;
wenn die ausgangswelle ok ist dann ein originales ritzel mit ruckdämpfung drauf ca. 100nm anziehen, nochmals prüfen und dann sollte eigentlcih ruhe im kartong sein!!!
falls die ausgangswelle jedoch zahnweh hat dann gehört sich gewechselt;
denke aber nicht und prüfe dann noch den kettendurchhang genau,zuviel macht auch ab und an "komische" geräusche;

wünsche good luck und eine schöne saison;
ps. der motor lüuft tasächlich etwas rauh(er als die der mitbewerber)!



wacko unsure
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Thomas800Offline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 02.04.2019
Beiträge insgesamt: 5

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 0:29    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist alles fest. Die Mutter wird von einem umgeknickten Blech gehalten. Die Geräusche kommen gefühlten forne rechts.

blink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1154
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
KTM 1290 SuperADV, 2016
KTM 690 RallyRaid, 2014

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 5:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
in dem von Dir genannten Drehzahlbereich vibriert gerne mal was an der LC8. So ein Geräusch von vorne rechts hatte ich an meiner 990ADV - es war der Blechkühlerschutz aus den KTM-Powerparts. Allerdings im Stand nicht replizierbar, es trat nur beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen - also unter diesen speziellen Lastbedingungen - auf. Man kann sich ewig mit sowas beschäftigen und nerven lassen, oder einfach fahren. Dein Motor wird bei dieser Laufleistung nichts haben, und wenn was wirklich lose wird, fällt es irgendwann ab. Wink
Viel Fahrspaß, sowie der Frühling wiederkommt!
Hakim
PS: Nächstes Mal in der Rubrik Technik - 990EFI schreiben, ja?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 6:23    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Die Antworten ermutigen mich auch wieder, da ich seit Jahren ebenfalls ein metallischen Scheppern im o.g. Drehzahlbereich habe und mir auch immer wieder einen Kopf mache....

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 509
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

oder Steuerkettenspanner im A....
Vielleicht wohnt ja ein erfahrener KTM-Treiber in deiner Nähe, der sich das mal anhören kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 2029
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  61.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  27.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 10. Apr 2019, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

bammel @ Mi, 10. Apr 2019, 21:15 hat folgendes geschrieben:
oder Steuerkettenspanner im A....
Vielleicht wohnt ja ein erfahrener KTM-Treiber in deiner Nähe, der sich das mal anhören kann


Ersteres klingt anders als hier beschrieben, der Vorschlag ist denke ich nahe an der Ideallösung.

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1548s ][ Queries: 29 (0.0745s) ]