forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Starterrelais

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 14:24    Titel: Starterrelais Antworten mit Zitat

Moin,

Kann man das Starterrelais zerstörungsfrei zerlegen, so dass man an das berüchtigte Blech kommt um dieses zu Reinigen und zu prüfen?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3564
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ist bei der 950er auch dieses Miststück verbaut ?

Wenn ja ist die Antwort JAIN

Prüfen geht und Sauber machen eingeschränkt - ob und wo es aber vergammelt ist, entscheidet über den Erfolg.



510A7E93-3794-462B-B9C1-C6928595A94C.jpeg
 Beschreibung:
dieses ?
 Dateigröße:  131.87 KB
 Angeschaut:  17 mal

510A7E93-3794-462B-B9C1-C6928595A94C.jpeg



_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ja genau das Teil.

Hm Hab das letzte defekte mit Gewalt geöffnet, aber dann weggeschmissen, und nicht geprüft ob ich es wieder zusammensetzen kann.

Hab mir jetzt eine Brücke gebaut die ich mir für Urlaub einpacke.
Werde ich mal testen und wenn es klappt nochmal schön bauen.

Grüße



IMG_0952.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  292.68 KB
 Angeschaut:  18 mal

IMG_0952.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

.


IMG_0953.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  307.91 KB
 Angeschaut:  20 mal

IMG_0953.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3564
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

also ich bin ein Freund von "vorbeugender Pflege": sauber machen, Rostverdrängter, etwas mehr Vorspannung (Biegung) auf die Kontakte und die Schrauben ordentlich fest ziehen. Hochwertige Sicherungen, welche nicht selber rosten/oxidieren - am besten verzinnt.

Die Abdeckung (Haube) taugt ja leider garnix und der Montageort ist natürlich auch sch*****

Ich hatte immer ein zweites Original mit

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 724
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ja nach dem Vorfall in HR ich auch, daher meine Frage.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HotFireOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge insgesamt: 3564
Alter: 42
Husqvarna 701 Enduro, 2016

BeitragVerfasst am : Mi, 2. Jan 2019, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

HotFire @ Mi, 2. Jan 2019, 14:32 hat folgendes geschrieben:
. . . Hochwertige Sicherungen . . .



Hier gibt es wirklich die größten Probleme !!! Sicherungen die etwas dünner sind und welche die selber oxidieren können für richtig Ärger sorgen. So ne Drecks - Sicherung hat mir nen ganzen Sicherungskasten zerstört.

_________________


KTM & HUSQVARNA - STAMMTISCH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1734
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Sa, 12. Jan 2019, 0:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das Hauptproblem ist, daß das Wasser am Kabel von oben in den Stecker und dann ins Relais läuft, da nützt die Dichtung unten um den Stecker natürlich mal garnichts.

Ich habe das Kabel und den Stecker mit Dichtmasse abgedichtet, aber trotzdem wie Hotfire immer ein zweites Relais dabei.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1267
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 12. Jan 2019, 3:44    Titel: Antworten mit Zitat

Oder man verlegt das Relais hinter den Tank (der Kabelbaum reicht, nur die Batteriekabel nicht).Dann ist Starthilfe und Laden schnell erledigt.
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Wartung/Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2965s ][ Queries: 41 (0.0669s) ]