forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Tacho ersetzen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kampfschneckeOnline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1565
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Mi, 14. Nov 2018, 22:46    Titel: Tacho ersetzen Antworten mit Zitat

Ich würde gerne aus Platzgründen meinen Tacho ersetzen (altes Teil ohne Drehzahlmesser) und brauche dafür euren Rat.

1. Es gibt von Motogadget ein Teil, d.h. mini scope. ist wirklich winzig und scheinbar auch offroadtauglich nach Aussagen des Herstellers. Hat jemand so was verbaut von Euch?
2. Kontrolleuchten: kann ich an den Kabelbau einfach entsprechende Kontrolllämpchen anklemmen, (gibts auch von Motogadget)? Oder wird da vom Tacho noch irgendwas gebraucht bzw. geht das vom Schaltplan her garnicht?
Da ich von Elektrik nicht so viel Ahnung habe, würde ich das eh machen lassen.
Aber mir wäre wichtig, ob es grundsätzlich funktionieren kann.
Eigentlich braucht man nur Blinker, Fernlicht und Öldruck, dazu noch die Tankanzeige.

Danke für eure Ideen.

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 265
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 15. Nov 2018, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

schau mal nach dem "HRT DR LIGTH- Digitaltacho 2" bei Google. Oder halt direkt auf der Seite vom DR-BIG Shop... Da sind die Lämpchen schon mit drin.. Ob man die Tankanzeige zur Temperaturanzeige umwidmen kann, müsste man mal nachschauen.. Dann bräuchte man halt noch ein Lämpchen für die Reserveanzeige... Sag aber nix dem Ollo davon, dass der Stefan beim Stefan auf der Internetseite stöbert... Cool Zulassung hat das Ding auch.. der schraubt die Dinger ja auch immer an seine Mopeds..


Edit: Sieht irgendwie aus wie ein Koso XR-S 01 Cockpit Wink

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AtzimuthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge insgesamt: 1322
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  100.000 km
Husaberg TE 300, 2012
Stihl MS 260 :)
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 16. Nov 2018, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe meinen Tacho ja bereits seit 10 Jahren raus.
Verbaut habe ich dann damals einen IMO R300, da dieser auch zugelassen war.
Dieser fliegt zwar demnächst raus, aber eigentlich nur weil was anderes da ist das kleiner ist.
Das Teil ist selbst nicht schlecht, die ganzen Zusatzinfos die er hat sind top, nur mir zu unwichtig.
Die Signale für Blinker, Fernlicht, Öldruck und Leerlauf kann man ohne Probleme am Kabelbaum selbst abzweigen, bei dem Blinker habe ich (soweit ich mich noch erinnere) nur eine Diode eingesetzt damit links/rechts sich nicht beeinflussen.
Auf Wassertemperatur habe ich verzichtet, wenn man es verliert riecht man es und die Temperatur vom Öl ist eh interessanter.
Ich hatte einen Sensor für das Öl zur Anzeige am IMO und die kleinen Thermometer am Ölstab (welches meiner Meinung nach vollkommen ausreicht).
Die Reservefunktion haben hier schon viele versucht, es kam aber nie einer zum Ergebnis.
Verbaut ist am Tank ein NTC Widerstand, welcher durch die Platine im Tacho in ein Schaltsignal gewandelt wird.
Ein Elektroniker könnte das gewiss auf die Reihe bekommen. Anbei mal ein Link wo es einer gebaut hat.

https://www.mikrocontroller.net/topic/264148

Eventuell könnte man es ja auch mit einem optischen Sensor bewerkstelligen, der Schaltet aber sicher zu oft wenn der Kraftstoff schwappt.

https://docs-emea.rs-online.com/webdocs/0873/0900766b8087389f.pdf

Als Kontrolllampeneinheit habe ich eine schmale von Touratech verbaut, finde nur auf die Schnelle kein besseres Bild.
Ob es die noch gibt weiß ich nicht, hält aber bereits seit Jahren.
Die kleinen Dioden erkennt man auch bei Tage gut, Aufblendlicht klebe ich aber regelmäßig ab, da es mir zu hell ist in der Nacht.



t_5_134.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  26.15 KB
 Angeschaut:  1362 mal

t_5_134.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOnline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1565
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Sa, 17. Nov 2018, 9:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schon mal für eure Antworten.

Jetzt nochmal was ganz anderes. Zwei Ideen vom nicht Techniker.

1. Die Rally Replikas haben für die hinteren Tanks auch so ein System - und die haben nur eine Kontrolleuchte im Cockpit, unabhängig vom Tacho. Wenn man den kompletten Kaberlstrang inkl. Leuchte übernehmen würde?
2. Hat schon mal jemand einen Adventure Tank komplett entlackt. Ist der so transparent, daß man evtl. den Füllstand sieht (wie bei den SafariTanks in Transparent?) Das Meoni Motorrad hatte so eine "Außenanzeige".

_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 265
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 17. Nov 2018, 9:23    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

entlackt: Jupps, aber der normale Tank an der 990 ist nicht transparent.. gruebel war glaub..weiß bzw.grau..


Zur Tankanzeige: Die enfachste Möglichkeit wäre ja einfach ein "Glüh"-birnchen in Reihe zum NTC schalten.. Das würde dann als Stombegrenzer und Anzeige dienen.. Muss halt nur das passende Lämpchen sein.. und natürlich keine LED... gruebel

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge insgesamt: 1140
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 17. Nov 2018, 9:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Reserveanzeige......du hast doch schon ein gut funktionierendes System mit nur einer Lampe. Ich habe es noch nicht durchgemessen. Aber es wir sicher mir 12V betrieben . Also das Kabel im Schaltplan extrahieren und an eine Lampe anschließen.
_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PlumpsOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge insgesamt: 265
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  80.000 km
F650 Funduro (QuietschDing)
 →  63.000 km
r1150 GS Adv.. BruderDings..in meiner Pflege..
 →  124.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 17. Nov 2018, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Scotty,

naja im Original-Tacho wird halt noch ein Strombegrenzer, Shunt-Widerstand, Komparator auf die Platine geklebt sein.. Ein Glühlämpchen hat halt den Vorteil, sobald es brennt geht der Innenwiderstand nach Oben..und dient als Strombegrenzer.. wenn du ein zu starkes Birnchen verwendest, wird der NTC im Tank abrauchen.. bei zu klein.. wird es auch nicht funktionieren... Man müsste sich halt mal von 12Volt auf 1 Watt über 2 Watt.. nach Oben tasten.. und die Ströme mit der original Verdrahtung vergleichen.. Mehr als 2-4 Watt werden es wohl nicht sein.. Sonst hätte ja KTM damals das Ding als Tankheizung beworben..

_________________
Wenn mir langweilig ist, zünde ich bei Karstadt alle Playmobil-Tankstellen an, lasse Stofftier-Wale frei und bewerbe mich dann bei Greenpeace. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RapakonOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.06.2011
Beiträge insgesamt: 134
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  84.000 km
MZ TS 250 / MZ ETZ 301 / KTM LC4 690 Enduro

BeitragVerfasst am : Di, 27. Nov 2018, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

warum bedienst du dich nicht aus dem KTM Baukasten?
Der Tacho der 690 EnduroR ist recht kompakt (passt zumindest hinter die EXC Maske) und hat die Kontrolleuchten mit im Gehäuse. Offroadtauglich sollte er demnach auch sein.

Einzig die Öldruckanzeige ist nicht vorgesehen. Hier könnte man aber die FI LED "fremdbelegen".


Grüße
Mario



690EnduroRTacho.jpg
 Beschreibung:
690 Enduro R ('09 - '11)
 Dateigröße:  75.57 KB
 Angeschaut:  6 mal

690EnduroRTacho.jpg



690EnduroRTacho_live.jpg
 Beschreibung:
Installationsbeispiel
 Dateigröße:  112.62 KB
 Angeschaut:  8 mal

690EnduroRTacho_live.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KofferschleiferOffline
Fußrastenkratzer
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.04.2004
Beiträge insgesamt: 947

BeitragVerfasst am : Di, 27. Nov 2018, 15:01    Titel: Tankanzeige Antworten mit Zitat

Ich habe einfach einen EXC Benzinhahn mit Reservestellung eingebaut...
_________________
Das Gas ist rechts !!

Wer später bremst, kann früher Gasgeben !

--- KTM Hardrider ---
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Umbauten/Tuning Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1275s ][ Queries: 31 (0.0175s) ]