forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

digitales Roadbook
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Navigation Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 15. Nov 2018, 22:54    Titel: digitales Roadbook Antworten mit Zitat

um den 790er Beitrag nicht zu verschandeln mach ich mal was Neues auf

rallytower hat sich in zukunft erübrigt blink blink
roadbooks werden künftig direkt auf die neuen display anzeigen über/eigespielt; erste test hätten bereits bei der griechenland rally statfinden sollen werden aber jetzt bei der marokko rally getestet; und sollen ab 2020 bereits bei der dakar standart sein:o ohmy

schaun ma amoi Wink Wink

ich glaube nicht, das das Papier bei einer Rallye so schnell verschwindet.
Es wird sehr aufwendig seine eigenen Notitzen und Markierungen da in
elektronischer Form drauf zubringen. alles was man)n= jetzt sozusagen per hand aufs papier kritzelt wird dann quasi auf dem notbook eigetragen, markiert und gezeichnet und dann aufs mopperl/display übertragen
In einem Video hab ich auch gesehen, das auf der linken Seite Abbiegehinweise, ähnlich den Roadbookpics im Display zu sehen waren.
Vermutlich kann man eine Route im GPX Format laden und bekommt
dann die entsprechenden Hinweise. Das ganze wurde ja mit dem Tripy II
schon mal probiert.jo so ähnlich nur ausgereifter

das ist mir schon klar und technisch sicherlich machbar. Ich denke aber, es
wird sehr Zeitaufwendig und lernintensiv sein.
Ich hab jetzt mal intensiv nach einer Software gesucht, die eine Route oder einen Track im GPX Format, geschrieben auf Topokarten in Basecamp, in
ein vernüftiges, ausdruckbares Roadbook umwandelt.
Ich hab leider nix gefunden.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Michael c.Offline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 284
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  55.000 km
KTM 690 Bj. 13
 →  10.000 km
Beta 390
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 15. Nov 2018, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Friedrich,
gibt es doch... sogar Online mit der Möglichkeit es auszuprobieren:
https://www.rallynavigator.com/

lg
Michael c.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5385
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 16. Nov 2018, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab's vor ein paar Jahren mal ausprobiert, ein kleines Roadbook damit zu erstellen. Es arbeitet mit Google Maps/Earth Karten und man kann recht einfach am Bildschirm eine Route zusammenklicken. Vorausgesetzt (und hier kommt der Haken) man bleibt auf Routen, die Google kennt - und das sind erstaunlich wenige, wenn es kleinteilig im Wald wird. Es wird doch viel Handarbeit bleiben, ein gutes Roadbook zu erstellen.
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 7. März 2019, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

so, in Ermangelung einer gescheiten Software hab ich mal folgendes probiert.
Mit Hilfe von Basecamp mit Topokarte und der Meßfunktion hab ich mir
heute mal ein Roadbook selbst gemalt. Wenn die Karten stimmen, sollte
sich das evtl. ausgehen.
Da ich Grippegeschwächt bin wird der Test erst nächstes WE stattfinden.
Zeit für 32 km und 56 Pics ( Durchschnitt alle 500 m ein Pic ) ca 2 h malen.



20190307_213722.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  90.49 KB
 Angeschaut:  19 mal

20190307_213722.jpg



_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kampfschneckeOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.04.2003
Beiträge insgesamt: 1684
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
Husaberg FE 450, 2009

BeitragVerfasst am : Fr, 8. März 2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

d.h. 15-20h für eine Tagesetappe wacko
_________________

Grüße von Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. März 2019, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

ooch die Zeit wäre gar nicht das grösste Problem. Ich erlebe meine größeren
Touren immer drei mal. Vorbereitung, Durchführung und Videoschnitt. Ist
sehr intensiv.
Das Problem ist, wenn es in die mir weniger bekannten Gegenden geht, das
es Wege nicht, oder nicht mehr gibt, die in der Karte aber gezeichnet sind, oder
aber umgekehrt, Wege die da sind und nicht in der Topo existieren.
Beim Track auf dem Navi ist das kein Problem aber beim Roadbook stelle ich
mir das schwierig bis unmöglich vor, einfach irgendwo auszusteigen und 10 -15 km später wieder in die Strecke einzusteigen.
Ist jetzt mal ein Versuch und vielleicht entwickelt sich was daraus oder auch nicht. Very Happy Very Happy

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AtzimuthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge insgesamt: 1342
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  100.000 km
Husaberg TE 300, 2012
Stihl MS 260 :)
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. März 2019, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Für den Fall könntest Dir ja alle 10km die GPS Koordinaten am Rand vermerken.
So viel mehr Aufwand wird das nicht sein und Du kannst notfalls immer oder mit dem GPS auf den Track finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. März 2019, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

das is ne Idee Very Happy wie gesagt Versuch und Irrtum, wir werden sehen.

Ich bin nur 10 und 11 glaube ich in Wurzen mit Roadbook gefahren
und finde das eigentlich viel spannender als Navi.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : So, 17. März 2019, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

so, bin heute mein Roadbook abgefahren. Im Großen und Ganzen funktioniert
das eigentlich ganz gut. Den GPS basierten Tripmaster musste ich ca. alle
5 km um 100 m nach oben korrigieren. Der radgeführte ICO lag noch mehr
daneben, aber das kann man noch feinjustieren.
Bei km 26und ( von 32) habe ich dann den Faden verloren. Selbst nach mehrmaligen zurückfahren und Recherche auf dem Navi, habe ich den richtigen Weg nicht gefunden.
Fazit: Wenn man auf BaseCamp sauber routet passen die km Angaben relativ
genau. Das Problem ist halt nur, existieren die Wege auf der Topo auch noch
in Natura. Ich werde beim nächsten Roadbook mal Atzes Tip mit aufnehmen
und hier und da mal Koordinaten dazuschreiben, damit man im Falle des Falles
einen Wiedereinstieg in das Buch hat.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7162
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  80.000 km
Honda CB550 F Supersport 75 (brummt wieder)

BeitragVerfasst am : Mo, 18. März 2019, 8:25    Titel: Antworten mit Zitat

friedrich @ So, 17. März 2019, 20:28 hat folgendes geschrieben:

Fazit: Wenn man auf BaseCamp sauber routet passen die km Angaben relativ
genau.


Und, dass die meisten Garmins beim Laden der Route, diese neu berechnen.
Obwohl ich diese Funktion bewusst, deaktiviert habe.

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
chrisOOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 26.10.2002
Beiträge insgesamt: 799
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  89.000 km
KTM 1190 Adventure R
 →  19.000 km
Honda XLV600 Transalp PD10
 →  85.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. März 2019, 2:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bei dem Problem der Neuberechnung hilft es in Basecamp die Route in einen Track umzuwandeln und diesen mit auf das Navi zu schieben. So siehst du jederzeit wo es ursprünglich lang gehen sollte. Außerdem können manche Navis auch einen Track routen.

Statt das Roadbook mühsam selbst zu malen kannst du es mit

https://www.rallynavigator.com/

schneller haben. 30 Tage Testversion kostenlos. Wenn du einen Track aus Basecamp als gpx Datei exportierst, kannst du diese in https://www.rallynavigator.com/ importieren und automatisch ein ziemlich gutes roadbook erstellen.

_________________
Pfiat''enck
ChrisO
Motorradhotel Solaria, Obertauern, www.hotel-solaria.at
Orangemountain Adventurebike Treffen 15.-18.8.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Wolfgang.AOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2016
Beiträge insgesamt: 173
KTM 1190 Adventure R
 →  72.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 21. März 2019, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

chrisO @ Mi, 20. März 2019, 1:17 hat folgendes geschrieben:
Statt das Roadbook mühsam selbst zu malen kannst du es mit

https://www.rallynavigator.com/

Der Link steht ja auch schon in Beitrag #2, war aber scheinbar nichts für Friedrich.

_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PeterLEOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge insgesamt: 1258
AfricaTwin CRF1000 - SD04 - Schalter
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 22. März 2019, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

friedrich @ So, 17. März 2019, 20:28 hat folgendes geschrieben:
... Das Problem ist halt nur, existieren die Wege auf der Topo auch noch in Natura ...
Meine Meinung:
Es wäre mehr als kühn, ein Roadbook (wofür auch immer) ausschließlich nach Karte zu erstellen, ohne diese Strecke vorher abgefahren zu haben!
Erst recht nicht, wenn es sich um einen Wettbewerb handeln würde, mögliche Proteste wären vorhersehbar.

Hilfreich und fair finde ich es, als Hilfestellung aller x Kilometer die Koordinaten für einen Wiedereinstieg anzugeben, wobei der Wert "x" nicht zu kurz gefaßt sein sollte ...
Den zugehörigen Track bereitzustellen halte ich bei einem Wettbwerb nicht nicht für sinnvoll ... 'nen Track abfahren kann (fast) jeder Cool

Grüße von Peter aus L

Sollte ich mit meiner Rede vom Wettbewerb neben der Spur liegen, bitte ich um Entschuldigung, meine Erfahrungen liegen eher beim Zweirad-Rallyesport ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 945
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 23. März 2019, 8:25    Titel: Antworten mit Zitat

@ peterle
da gebe ich Dir natürlich recht. Für eine Veranstaltung muss man das
natürlich abfahren sonst gibt`s Chaos.
Ich mach das aber nur für mich und meine Begleiter aus Spass an der Freude.
Und eine Strecke abfahren, um dann ein Roadbook zu erstellen, um dann
die Strecke nochmal abzufahren, macht für mich keinen Sinn.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PeterLEOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge insgesamt: 1258
AfricaTwin CRF1000 - SD04 - Schalter
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 23. März 2019, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

friedrich @ Sa, 23. März 2019, 7:25 hat folgendes geschrieben:
... Ich mach das aber nur ... aus Spass an der Freude ...
OK - damit ist Deine Vorgehensweise völlig in Ordnung!
Kleinere "Ungereimtheiten" lassen sich in aller Regel vor Ort klären ...

Peter

Ach so - am Wochenende 22./23.06. findet die 47. 1000-km-Langstreckenfahrt mit Start und Ziel in Sayda (im Erzgebirge) statt Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Navigation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1225s ][ Queries: 35 (0.0175s) ]