forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Vergaser Schlauchanschluss 60031013000 - De-/Montage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SM - Technik Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
950_SMROffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.10.2018
Beiträge insgesamt: 2
KTM LC8 SM 950, 2007
 →  23.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Okt 2018, 16:16    Titel: Vergaser Schlauchanschluss 60031013000 - De-/Montage Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

könnte mich mal wieder selber in den Allerwertesten beißen...
Nach längerer Standzeit wollte ich meine 950 SMR wieder anwerfen und den goldenen Oktober genießen. Leider kam es anders als erhofft.
Motor sprang schlecht an, lief nur mit Choke und und beim schnellen Gasgeben ging sie aus.

Zündkerzen: gecheckt und trotz Unauffälligkeiten getauscht -> keine Besserung
Also Spritzufuhr -> Vergaser raus und reinigen

Und zack da ist es passiert. Beim Lösen der mit Loctite verklebten Schrauben rutsche ich ab und der gesamte Vergaser fliegt auf dem Boden. Er ist genau auf den schwarzen Schlauchanschluss gefallen, welcher natürlich zerbrochen ist

Im Ersatzteilekatalog nachgeschaut und erstmal festgestellt, dass dieses Plastikteil gleich ma wieder 50€ kostet - naja selber schuld...
53 60031013000 SCHLAUCHANSCHLUSS

Nun aber die wichtigste Frage. Wie bekomme ich den Rest des Teil ab? Ziehen oder drehen bringt nichts. Im Werkstatthandbuch kann ich dazu nichts finden.
Wäre Klasse wenn mir jemand weiterhelfen kann. Rolling Eyes



picturedisplayhandler.ashx_131.jpg
 Beschreibung:
53 60031013000 SCHLAUCHANSCHLUSS 2
 Dateigröße:  52.13 KB
 Angeschaut:  34 mal

picturedisplayhandler.ashx_131.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3136
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 13. Okt 2018, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

um welchen Anschluss geht es denn?
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1039
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : So, 14. Okt 2018, 6:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
er meint die Position 53 - steht in seinem Posting zu Beginn der Teilenummer.
Dazu muß die Metallschiene Pos.40 demontiert werden! Achtung, die 4 Kreuzschlitzschrauben sind meist sehr schwer zu lösen beim ersten Mal. Hochwertigen Schraubendreher nehmen und unter Druck sauber ansetzen, sonst vernudelt man den Kreuzschlitz. Ich habe bei meinen Vergasern letztendlich diese Schrauben nur mittels dosiertem Hammerschlag auf den Schlagschraubendreher mit hochwertigem Bit aufbekommen. Die 3 O-Ringe muß man übernehmen, es gibt diese bei KTM nur im großen Dichtungssatz Pos.99. Falls es nicht mehr dicht wird, kann man die Ringe eine Weile in Benzin einlegen, damit sie wieder etwas aufquellen. Neue O-Ringe bekommt man im Fachhandel, die passende Größe habe ich aber nicht parat - wurde hier schonmal gepostet (Suchfunktion nutzen).
@950_SMR: wäre nett, Du würdest Dich noch kurz vorstellen, hier in Deinem ersten Thread.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
950_SMROffline
Fahrschüler
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.10.2018
Beiträge insgesamt: 2
KTM LC8 SM 950, 2007
 →  23.000 km

BeitragVerfasst am : So, 14. Okt 2018, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Klar, dann erstmal zu mir Smile :
Heiße Alex und bin junge 28 Jahre alt. wohnhaft bin ich in Braunschweig und fahre seit nun 1,5 Jahren meine 2007er SMR. Bin seit meinem 15. Lebensjahr motorisiert auf 2 Rädern unterwegs: Mofa, 125er, 600er, 750er und nun 950er Smile

Nun zurück zu meinem Problem:
Ja die Schrauben sind die reinste Katastrophe. Habe mir schon außensechskant als Ersatz geholt. Das tue ich mir nicht nochmal an.
Ich habe unten nochmal ein Bild von dem „heilen“ Teil angefügt. Bin stutzig geworden als du etwas von Dichtungen erzählt hast. Denn dieser Adapter ist eingepresst.
Unter YouTube habe ich die Demontage gefunden (carb Hose connector)

Doch wie heißt bzw. welche Position ist das bei KTM. Von Harley finde ich finde ich „Vergaser Benzin Einlässe“ für gute 8 Euro. Doch bei KTM finde ich es nicht...
Universale gibt es sicher nicht oder?

Danke für die Hilfe!



C14CB622-E6E8-438F-ADD8-58EB03E39277.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  118.98 KB
 Angeschaut:  8 mal

C14CB622-E6E8-438F-ADD8-58EB03E39277.jpeg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3136
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : So, 14. Okt 2018, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiss, gibts die nur im Vergaser-Dichtungssatz fuer astronomisches Geld. Am besten nimmst du einen und gehst damit zum O-Ring Haendler.
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1039
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Okt 2018, 6:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
dem Foto nach handelt es sich bei dem eingepreßten, schwarzen Kunststoffstutzen um den Anschluß für die Vergaserentlüftung, meine ich. Da kommen die Schläuche Pos.77 drauf, die nach unten durch die Airbox durch ins V zwischen den Zylindern führen. Früher waren da Klarsichtschläuche drauf, später in der Serie ersetzt durch Gummischläuche. Die Pos.53 dagegen sind die Messingstutzen für die Benzinzufuhr, mit je 3 O-Ringen, von denen bisher im Thread die Rede war... Deine Plastikstutzen gibt es bei KTM nicht als Ersatzteil. Einfach den abgebrochenen Stutzen offen lassen geht nicht, da die Vergaserbelüftung aus der Airbox rausgeführt werden muß (atmosphärischer Luftdruck). Da sollte schon wieder der Schlauch (in der vorgegebenen Länge) drauf. Auch der Öffnungsdurchmesser sollte möglichst nicht kleiner werden. Vielleicht findet sich ein brauchbares Winkelstück, das man adaptieren kann. Ich habe jedenfalls unter der Vergaserbezeichnung KEIHIN CVRD43 im Netz keinen Lieferanten für den defekten Stutzen finden können. Dumm gelaufen, aber mit etwas Bastelei wieder funktionsfähig zu bekommen!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3136
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Okt 2018, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du es gar nicht hinkriegst, melde dich nochmal mit pn. habe noch vergaser, aber zerrupfe die nicht so gerne, falls ich mich auch mal so bloed anstelle Cool
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
nickbertOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.08.2015
Beiträge insgesamt: 5
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  94.000 km
Duke 690
 →  33.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 20. Okt 2018, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

hast du das Ersatzteil schon bestellt? Ich habe einen Vergaser zum schlachten kann dir das Teil gerne zuschicken.

gruß,
nick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SM - Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1217s ][ Queries: 28 (0.0163s) ]