forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Erfahrungen Heidenau K60 Scout
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
the WandererOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge insgesamt: 184
KTM 1190 Adventure T
 →  38.000 km

BeitragVerfasst am : So, 29. Jul 2018, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war vorletzte Woche in Tschechien und der sächsischen Schweiz unterwegs. Da sich meine originalen Scorpio schneller runtergerubbelt haben als erwartet, musste ich Ersatz besorgen. Das Städtchen Heidenau liegt ja genau dort, und so war ich frohgemut vorgefahren.



Der Kauf war noch das Einfachste. Allerdings begannen genau in der Woche in Sachsen die Ferien, und eine - für mich neue - Erkenntnis brachten Probleme: wer montiert mir die jetzt? Die Reifenhändler der Region bauen keine Motorrad-Räder mehr aus. Das hätte ich selber tun müssen. Haben mich alle abgelehnt.
Und die Motorrad-Händler hatten keine Zeit für mich, da kaum Personal anwesend.
Dank der vielen Telefonate des Herrn vom Heidenau Verkauf fand sich dann doch noch einer, der mir helfen konnte. Und das sah dann so aus:



Letztes Wochenende fuhr ich dann nach kurzem Zwischenstopp zuhause weiter nach Korsika. Und nach insgesamt etwa 3300km sieht der Hinterreifen nun so aus:



Mein Fazit: Ich habe den Umstieg keinen Meter bereut. Die Einschränkung auf 190km/h ist kein Problem für mich. Ansonsten derzeit alles gut. Die Laufleistung werde ich beobachten, allerdings kommt mein Kumpel (bei seiner GS) auf 10000km.

Übrigens, Luftdruck-Empfehlung des Herstellers sind 2,4bar vorne und 2,8bar hinten.
"Und wennst dei dicke Mutti dabei hast, kannst auch 3bar reingeben" (Original-Zitat)

_________________
They call me the Wanderer
I roam around....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
beatleOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 23.09.2013
Beiträge insgesamt: 29
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 30. Jul 2018, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht eh in etwa gleich aus, wie bei uns der Reifen der 1190er nach 2900km.......aber nach 10000km Laufleistung sieht das wohl leider nicht aus......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
the WandererOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge insgesamt: 184
KTM 1190 Adventure T
 →  38.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 30. Jul 2018, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Abwarten und weiterfahren. Warum jammerst du jetzt schon?
_________________
They call me the Wanderer
I roam around....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
beatleOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 23.09.2013
Beiträge insgesamt: 29
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 31. Jul 2018, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

the Wanderer @ Mo, 30. Jul 2018, 22:27 hat folgendes geschrieben:
Abwarten und weiterfahren. Warum jammerst du jetzt schon?



Ich jammere nicht, ich bin Realist. . . Ich würde mich jetzt mit dem Reifen von der 1190er nicht mehr trauen noch einmal auf einen Urlaub nach Albanien mit 3.000 Kilometer zu fahren....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 153
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 1. Aug 2018, 6:55    Titel: Antworten mit Zitat

beatle @ Di, 31. Jul 2018, 22:53 hat folgendes geschrieben:
the Wanderer @ Mo, 30. Jul 2018, 22:27 hat folgendes geschrieben:
Abwarten und weiterfahren. Warum jammerst du jetzt schon?



Ich jammere nicht, ich bin Realist. . . Ich würde mich jetzt mit dem Reifen von der 1190er nicht mehr trauen noch einmal auf einen Urlaub nach Albanien mit 3.000 Kilometer zu fahren....


Warum nicht? Das schafft der locker. Am Anfang ist der Verschleiß noch relativ "hoch" aber dann hält der doch noch ziemlich lange.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FlameDanceOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge insgesamt: 5402
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  27.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 2. Aug 2018, 8:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mein einziger K60 wird mein einziger K60 bleiben. Anfangs 1000km Autobahn, der Hinterreifen wurde schnell kastenfärmig - und blieb so, egal wieviel Kurven ich anschließend fuhr. Kurvenverhalten fragwürdig, mir ist das Hinterrad mehrfach ausgebrochen beim Hineinbremsen in Kurven - das kenne ich so nicht und finde ich nicht akzeptabel. Jetzt weiß ich, warum manche ihn als Holzreifen bezeichnen.
_________________
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

Right of way is a trainable skill. (Do not apply in Europe.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
RuettelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.08.2003
Beiträge insgesamt: 1680
Wohnort: Nordthüringen
Alter: 47
LC8 950 / Husqvarna TC338

BeitragVerfasst am : Do, 2. Aug 2018, 9:03    Titel: Antworten mit Zitat

... mag ihn auch nicht. Wurde aber eigentlich schon genug drüber debatiert.
_________________
... man könnte sich den ganzen Tag drüber aufregen ,
muss man aber nicht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1830
1190 Adventure R
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Aug 2018, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Rezept für den Scout: Gschmeidig rein und gschmeidig raus Mr. Green

Er verträgt kein Nachkorrigieren in Kurven, keine spontanen Lastwechsel und ähnliches, aber wenn man ihn ganz rund durch die Kurven fährt, geht mit dem Teil unheimlich viel. Es ist kein Straßenreifen, klar, aber bis auf die Kante geht der Vordere ohne Murren, der hintere bis fast ganz ran (bleiben so 2-3mm übrig). Hartes aus der Kurve beschleunigen kündigt er sanft an, man kann wunderbar dosieren und kontrollieren wub

Als Reisereifen mit Option für fast alles nutze ich ihn immer wieder gern Smile

_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
yenzeeOffline
Hinterradspezi
Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge insgesamt: 1534
Yamaha XTZ660 Tenere
 →  33.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Aug 2018, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

FlameDance @ Do, 2. Aug 2018, 8:11 hat folgendes geschrieben:
Mein einziger K60 wird mein einziger K60 bleiben. Anfangs 1000km Autobahn, der Hinterreifen wurde schnell kastenfärmig - und blieb so, egal wieviel Kurven ich anschließend fuhr. Kurvenverhalten fragwürdig, mir ist das Hinterrad mehrfach ausgebrochen beim Hineinbremsen in Kurven - das kenne ich so nicht und finde ich nicht akzeptabel. Jetzt weiß ich, warum manche ihn als Holzreifen bezeichnen.


UNTERSCHREIB...

_________________
2020 - back to Tenere Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RuettelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.08.2003
Beiträge insgesamt: 1680
Wohnort: Nordthüringen
Alter: 47
LC8 950 / Husqvarna TC338

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Dez 2018, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

... der neue K61 (mein neuer K61 Razz ) Mr. Green Wink


20181205_131518.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  224.48 KB
 Angeschaut:  72 mal

20181205_131518.jpg



_________________
... man könnte sich den ganzen Tag drüber aufregen ,
muss man aber nicht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
neo71Offline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.05.2015
Beiträge insgesamt: 153
KTM LC8 Adv 990 ABS, 2012
 →  100.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Dez 2018, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Wenn dann hätte ich die Verbindungen zu den anderen Stollen auch noch weggeschnitten. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1602

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Dez 2018, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

neo71 @ Mi, 5. Dez 2018, 15:02 hat folgendes geschrieben:
Cool Wenn dann hätte ich die Verbindungen zu den anderen Stollen auch noch weggeschnitten. Smile


geht nur gaanz schwer da ansonsten bei noch soviel profil der reifen unfahrbar wird weil zu "beweglich" später bzw. bei wenig profil ginge das dann;

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RuettelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.08.2003
Beiträge insgesamt: 1680
Wohnort: Nordthüringen
Alter: 47
LC8 950 / Husqvarna TC338

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Dez 2018, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

...den Gedanken mit den weiteren Schnitten hatte ich auch erst, aber dann verworfen, weil es tatsächlich zu instabil werden könnte. Denke auch, dass es an der Schnittkannte zwischen den Stollen zu Aufschmelzungen oder leichten Rissen kommen kann und wird.
Na mal sehen gruebel , wenn's Mist ist, auch nicht schlimm. Ist nicht wirklich schade um den Laufsteg-K60 Wink .

_________________
... man könnte sich den ganzen Tag drüber aufregen ,
muss man aber nicht Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
speicheOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge insgesamt: 468
KTM LC8 1290 Adv R 2018;

BeitragVerfasst am : So, 16. Dez 2018, 19:16    Titel: k60 scout Antworten mit Zitat

also ich fahre den K60 scout (vorher Karoo 1 ) gerne wobei ich wohl nie über 200 km/h komme allein schon wegen Helmschild... und bin gern neben den Strassen unterwegs.

Der Sout hält (bei mir so 6-8000 km bevor er Platte wird) und ist halt ein Mischreifen aber er ist nicht so schnell abgerubbelt wie der Karoo.

Wenns aus den Kurven heraus in Schräglage Feuer gibt, schmiert er und die guten Helferchen MTC etc. fangen feste an zu arbeiten. Muss man sich halt daran gewöhnen.

Wer sich dauernd auf der Strasse in Grenzbereichen bewegt greift sicherlich lieber zu den üblichen Strassenpneus. Wer ausschließlich digital-fährt hat bei dem Scout bald feine Risse am Ansatz der aller Blöcke (dauert keine 500 km).

Guter Reifen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KT-ManOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 28.09.2018
Beiträge insgesamt: 82
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  44.000 km
Ducati Supersport 750 Carenata, 1997
 →  21.000 km
Vespa 1-3

BeitragVerfasst am : Do, 20. Dez 2018, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Bekannt? Finde ich recht interessant. K60 Scout war bisher Favorit. Bis dieser Pirelli (ganz zum Schluß) kam.

https://www.bike-on-tour.com/motorrad/mein-tiger/reifen/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1847s ][ Queries: 40 (0.0814s) ]