forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Zerschraubt - jetzt Elektronikfehler - brauche SEHER

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
punKTuMOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  134.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 29. März 2018, 20:17    Titel: Zerschraubt - jetzt Elektronikfehler - brauche SEHER Antworten mit Zitat

Hallo allerseits!
Vielleicht hattet ihr ja schon meinen Fred "Wie schwergängig ist eine neu verbaute Wasserpumpenwelle?" gelesen, in dem ich anschaulich erläutert habe, in welcher Reihenfolge man die Teile einer Wasserpumpe tunlichst nicht einbauen sollte wacko .
Nachdem ich das halbe Motorrad auseinander hatte, Ventile eingestellt, besagte Wasserpumpe erneuert, neue Kupplung eingebaut und den Drosselklappenkörper gereinigt hatte, habe ich heute, nach zuvor erfolgtem Probestart, alles wieder zusammengesetzt und leider erst dann mein Notebook samt TuneEco angeschlossen.

Folgende 3 Fehler wurden angezeigt:

P0051 Heizelement Lambdasonde 2, Leitungsunterbrechung/Erdschluss

P0113 Ansaugluft-Temperatur zu niedrig

P0122 Drosselklappensensor, niedrige Eingangsspannung

Vielleicht erahnt ja ein "Seher" unter euch, welches Kabel ich abgeknickt oder abgerissen haben könnte, oder besser, welchen Stecker ich vergessen haben könnte etc.
Vielleicht kann mir auch jemand sagen, welche Lambdasonde TuneEco mit "2" meint - die hintere?
Ich habe testweise einmal den Stecker der vorderen Lambdasonde abgezogen, dann den der hinteren (beide waren fest verbunden): kein Unterschied in der Fehlermeldung von TuneEco wacko .

Vor meiner Schrauberei wurden solcherlei Fehler jedenfalls nicht gemeldet...

Bevor ich jetzt alles wieder demontiere, wäre ich froh, wenn mir jemand einen Wink geben könnte (ausgenommen den, dass ich besser TuneEco vor dem Zusammenbau einmal angeklemmt hätte

Grüße
punKTuM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1487

BeitragVerfasst am : Do, 29. März 2018, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

vermute dass du den hauptstecker nicht ganz ineinander geschoben hast;
vorne re in fahrtrichtung auf der höhe des vorderen sls ventils;
führt von der dkl-einheit rechts neben dem lufikasten ganz knapp vorbei. re tank muss dazu runter;
mit 2 ist der vordere lambawert gemeint;

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
punKTuMOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  134.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 29. März 2018, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das wäre natürlich klasse für mich, wenn es an dem Stecker liegen würde. Meine aber, dass ich ihn "eigentlich" fest eingerastet hatte. Aber was heißt schon eigentlich. Überprüfen kann ich das erst nach Ostern.
Aber schon einmal vielen Dank, dass du dich noch einmal meiner Probleme angenommen hast!
Werde Laut geben, wenn ich wieder am Moped war.
Bis dahin!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1973
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  59.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 29. März 2018, 23:03    Titel: Re: Zerschraubt - jetzt Elektronikfehler - brauche SEHER Antworten mit Zitat

punKTuM @ Do, 29. März 2018, 20:17 hat folgendes geschrieben:
.

Folgende 3 Fehler wurden angezeigt:

P0051 Heizelement Lambdasonde 2, Leitungsunterbrechung/Erdschluss

P0113 Ansaugluft-Temperatur zu niedrig

P0122 Drosselklappensensor, niedrige Eingangsspannung


Grüße
punKTuM


Neben der Idee vom V2-Liebhaber....

P0113 den Fehler bringt er auch wenn der entsprechende Sensor (auf dem Lufi-Deckel) nicht angesteckt ist.

P0122 Grundeinstellung beim reinigen verändert ?

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
punKTuMOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  134.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 30. März 2018, 13:09    Titel: Re: Zerschraubt - jetzt Elektronikfehler - brauche SEHER Antworten mit Zitat

to.we @ Do, 29. März 2018, 23:03 hat folgendes geschrieben:


Neben der Idee vom V2-Liebhaber....

P0113 den Fehler bringt er auch wenn der entsprechende Sensor (auf dem Lufi-Deckel) nicht angesteckt ist.


Der Lufttemperatursensor befindet sich definitiv an seinem Platz - habe ihn sogar wieder mit einem Kabelbinder gesichert Smile . Bliebe noch ein verletztes Kabel...

to.we @ Do, 29. März 2018, 23:03 hat folgendes geschrieben:


P0122 Grundeinstellung beim reinigen verändert ?


Die Reinigung erfolgte zu 90% mittels Spray. Ganz wenig habe ich mit Tüchern nachgewischt. Auf keinen Fall habe ich die Stellung der Drosselklappensensoren verändert. Was ich getan habe: per Hand die Drosselklappen über das Drosselklappenverbindungsgestänge ein wenig geöffnet. Das hatte ich bei Inspektionen immer gemacht und konnte bislang nichts Negatives feststellen. Meinst du, dass könnte was ausmachen?

Leider steht das Moped nicht um die Ecke... Vielleicht fahre ich aber morgen schon wieder hin - irgendwie habe ich keine Ruhe...

Grüße
punKTuM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1487

BeitragVerfasst am : Fr, 30. März 2018, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

check zuerst die angeführten punkte und dann lösch mit ecu tune die fehlermeldungen mach einen i-lauf und dann hoffen wir für dich dass alles wieder passt Mr. Green Mr. Green
_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
punKTuMOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  134.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 30. März 2018, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Werde ich machen und mich dann wieder melden! Bis dahin fröhliches Eiersuchen und
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
punKTuMOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge insgesamt: 354
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  134.000 km

BeitragVerfasst am : So, 1. Apr 2018, 10:09    Titel: Elektronikprobleme - aber nur am Notebook Antworten mit Zitat

Moin allerseits und Frohe Ostern!

Irgendwie ist bei mir der Wurm drin. Nachdem ich gestern alle verdächtigen Stecker überprüft, sicherheitshalber getrennt und wieder verbunden hatte... keine Änderung der TuneECU-Fehlermeldungen.

Allerdings fiel mir dabei auf, dass nach Neustart des Programms die Fehlermeldungen auf dem Startbildschirm noch zu lesen waren - ohne das USB-Kabel mit der KTM verbunden zu haben.

Ich mache es kurz: vermutlich haben die unzähligen Updates im Rahmen der Spectre und Meltdown-Abwehr irgendetwas an der ohnehin schon empfindlichen Schnittstelle vom COM-Port zum USB zerschossen. Ich konnte zwar eine Verbindung herstellen, aber eine echte Löschung des Fehlerspeichers war nicht möglich. Nach kompletter Neuinstallation war es wieder, wie es sein sollte: der Startbildschirm erschien ohne Fehleranzeige. Nach Verbindung mit der ECU wurden die dort befindlichen Fehler eingelesen und angezeigt, die ich dann mit TuneECU auch löschen konnte. Nach einem Neustart und Neueinlesen zeigte sich: keine Fehler mehr vorhanden.
Also: viel Arbeit um Nichts! Aber immerhin: das Moped fährt wieder wub und hat eine erste Probefahrt von 25 km überstanden Mr. Green .

Wie immer: vielen Dank für eure Hilfe und nochmals Frohe Ostern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1487

BeitragVerfasst am : So, 1. Apr 2018, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

na siehst du, geht doch Mr. Green Mr. Green
ja bei ecu tune happerts öfter mal mit der verbindung; einmal sinds die kabel (sind doch etwas filegran) und das andere mal ist es die elektronic selbst (da weiss man danach nicht was nun anders ist, aber es funzt wieder);
hauptsache du/deine kraxn fährt wieder und das für die nächsten 25 tsd/km Laughing Laughing Laughing

Irgendwie ist bei mir der Wurm drin. Nachdem ich gestern alle verdächtigen Stecker überprüft, sicherheitshalber getrennt und wieder verbunden hatte... keine Änderung der TuneECU-Fehlermeldungen.

ich hoffe der wurm war an deinem mopperl ........

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 384
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 2. Apr 2018, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

murphys-Gesetz Laughing und freu diech das die @ läuft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0791s ][ Queries: 32 (0.0124s) ]