forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Elektrik vereinfachen bzw. unanfälliger gestalten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 564
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 30. Sep 2017, 15:03    Titel: Elektrik vereinfachen bzw. unanfälliger gestalten Antworten mit Zitat

Moin,

Nachdem ich dieses Jahr das zweite Mal im Urlaub Probleme mit der Elektrik hatte, stell ich mir die Frage ob es möglich ist, die Elektrik soweit zu minimieren bzw. optimieren, das man aufgrund dieser nicht mehr sßo wirklich liegen bleiben kann bzw das Bauteil relativ einfach zu reparieren ist.

Folgende Punkte hab ich schon auf dem Schirm:

- Seitenständerschalter fliegt raus, zum tüv wird nur noch mit Hauptständer gefahren

- Benzinpumpe bekommt Dr. Bean Kit oder wird gegen mechanische Pumpe getauscht, wie oft geht die Benzinpumpe ansich kaputt, sind doch meistens nur die Kontakte, oder?

- Starterrelais kommt unter die Sitzbank. Kann man die Sicherungsschaltungen des Startsystems Brücken? Bei meiner XL konnte ich auch bei laufendem Motor den Anlasser betätigen, tut dem Motor ja nicht weh. Ok Kupplungsschalter darf dran bleiben, müsste man nur mal schauen wie man den im Notfall brücken kann.

- Batterie würde ich auch unter die Sitzbank packen, haben ja schon einige gemacht, gibts da keine Probleme mit der Temperatur vom Krümmer?

- Kabelstrang zum Zündschloss wird nicht mehr enorm fest mit Kabelbindern am Rahmen verzurrt sondern so dass die Kabel sich bewegen können.

- EPC raus

- SLS raus

- Diode/Starthilfsrelais, schonmal jemand einen defekt gehabt? Kann man die Elektrik hier irgendwie vereinfachen?

- Diode/Neutralschalter? Kann man einfach überbrücken, oder?

- Drosselklappensensor, kann davon ein Liegenbleiben erwirkt werden?

- Steckverbindungen Regler gegen vernünftige tauschen

- andere Steckverbindungen vor Nässe schützen und Pflegen.

Fällt euch noch was ein?

Ja das hört sich erstmal alles nach Paranoia an, aber im Ausland liegen bleiben find ich ziemlich scheiße und das soll mir nicht nochmal den Urlaub verhageln....
Und in Iceland ist es ja nochmal eine Nummer nässer und da es da nächstes Jahr hingehen soll...
wacko

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 703
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Do, 5. Okt 2017, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

an der Elektrik kannst du nicht viel optimieren, da auch das Steuergerät einiges an Leitungen braucht.
Es hilft halt nur diverse Dinge, wie du schon geschrieben hast, mitzunehmen.
Vorteil beim Seitenständerschalter ist, das man ihn einfach brücken kann wenn er kaputt geht.
Alles was das EPC und SLS angeht kann man zwar aus dem Kabelbaum entfernen, aber das ist eine Arbeit die kannst du im Winter im Wohnzimmer machen, da dafür der gesamte Kabelbaum raus muss um es anständig zu machen.
Neue stecker verwenden ? Naja, viele Leitungen werden dann zu kurz.

Ein Kabelbaum der sich bewegt der scheuert auch und es kommt noch mehr Bewegung in die Stecker.


Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 954
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 5. Okt 2017, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
never change a running system! Was Du jetzt an Serienelektrik drin hast, ist "erforscht" und Du kennst alle Schwachstellen. So viele sind das ja nun nicht. Alle Steckverbindungen öffnen, Kontakte auf Korrosion prüfen und dünn mit Polfett behandelt wieder zusammenfügen. Über die neuralgische Steckverbindung zum Regler ein Stück Fahrradschlauch ziehen und die Enden per Kabelbinder festzurren. Die Batterie lassen, wo sie ist, damit kannst Du sogar unter Wasser starten. Starterrelais nur pflegen und dichten, lassen wo es ist. Seitenständerschalter lassen, Du kannst ihn noch neben der Piste brücken, sofern nötig. Kommt nämlich nicht so gut, wenn Du mit ausgeklapptem Seitenständer auf der Lavapiste losfährst.
Meines Erachtens sinnvoll:
- Neue Kontaktplatte oder Dr.Bean in die Benzinpumpe. Mit den Unterdruckpumpen an der LC8 ist es immer ein Experiment, nicht einfach diese wirklich zuverlässig zum Laufen zu bringen.
- EPC-Ventile abstecken, sowohl am Vergaserstutzen wie auch an der Schlauchdurchführung der Airbox verschließen und die verbliebenen Stecker mit selbstverschweißendem Gummiband abdichten. Vorteil: Du kommst an die vordere Zündkerze durch die Öffnung im rechten Tank, mit dem Bordwerkzeug. Eventuell Kühler unten lösen und etwas nach vorne klappen, aber es geht auch so...
- SLS komplett entfernen, Deckel auf die Zylinderköpfe. Vorteil: rund 1kg weniger Gewicht (zusammen mit dem EPC) und gute Zugänglichkeit der hinteren Kerze.
- Falls Batterie schon älter: neue Batterie, die hält die Pistenrüttelei besser durch.
- Falls Sommer-Door verbaut: für Island wieder Seriendeckel, wegen Staub- und Wassereintritts.
War mehrmals in Island mit der 950S, das einzige Problem war ein Acerbis-Entlüftungsventil für die Tanks - das hat aufgrund eines Fertigungsfehlers nicht mehr richtig gearbeitet.
Sonst: Stollenreifen, neuer Kettenkit und mach´ Dir keinen Kopp!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4936
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : So, 8. Okt 2017, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Do, 5. Okt 2017, 20:16 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
never change a running system!

Dieser Satz beinhaltet so viel Wahrheit

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1316s ][ Queries: 31 (0.0717s) ]