forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Vorderrad ausbauen, aufbocken
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SeawosOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2016
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  17.000 km
KTM LC4 640 SM, 1998
 →  23.000 km
Suzuki RM 125, 1994

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 7:36    Titel: Vorderrad ausbauen, aufbocken Antworten mit Zitat

Hallo Leute.
Wie bockt Ihr denn vorne auf ohne Hauptständer?
Crossheber bring ich nicht drunter und mein Standardvorderradheber
ist zu niedrig für diese Radgröße.
Hab neulich mit einem Wagenheber unter der Motorwanne aufgehoben und natürlich beim Rumwurschtln die ganze Schose umgeschmissen.
Das mag ich nicht nochmal haben deswegen brauch ich Tipps.
Letzte Instanz wäre Haken/Öse in die Decke setzen, kommt aber in
der Tiefgarage nicht so gut.
Danke

_________________
Ged scho irgendwia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OutdoorerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge insgesamt: 1779
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  40.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 7:44    Titel: Antworten mit Zitat

Haupständer kaufen bzw. U-Rahmen schweißen lassen, der dann in die normale Aufnahme passt. Sozusagen wirklich nur Montageständer. Wäre das keine Möglichkeit?
_________________
Es besteht keine Indikation für eine gesteigerte Infiltration des Manuskripts mit Lexemen nicht-nativer Provenienz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LumberjackOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge insgesamt: 4939
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 7:53    Titel: Antworten mit Zitat

Jupp, also ohne Hauptständer möchte ich nicht mehr leben.
Gerade auch im weichen Untergrund, wenn der Seitenständer versinkt, ist der Hauptständer immer eine gute Option. Wink

_________________
Vieles auf der Welt wäre völlig uninteressant wenn es mit der LC8 nicht erreichbar wäre... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 954
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 7:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich benutze für meine 950ADV-S und auch die 690RR einen schlichten Rohrheber, den es vor Jahren mal bei Hein Gericke gab. Habe ich jetzt auf die Schnelle nirgends mehr so gefunden, aber damit Du eine Vorstellung hast, schau´ hier: https://www.louis.de/artikel/rothewald-universal-c ....... 1&list=387463004
Vermutlich reicht hier die Höhe nicht für Deine Adventure Very Happy !? Obwohl: zwei dicke Vierkanthölzer unterlegen, und es könnte passen... Für Enduros und verstellbar habe ich gerade noch bei Kern-Stabi was gefunden, ohne Erfahrung damit: https://shop.kern-stabi.de/
Klicke oben/rechts auf "Produkte", dann auf "Zentralheber für Enduro+Cross".
Mein HG-Heber hat nicht einmal eine Höhenverstellung, im Grunde ist er nur ein verschweißtes Rohrviereck mit einem langen Hebel dran. Kann man sich leicht selbst fertigen. Wenn ich beide Räder gleichzeitig ausbauen will, kommt unter den vorderen Bereich des Motorschutzes einfach noch ein Kfz-Stützbock aus dem Baumarkt. Ich hatte schon mal einen sündteuren und schweren Hydraulikheber von Kern-Stabi, mit Rollen usw., top Qualität. Aber kaum genutzt, weil zu umständlich, den immer aus dem Keller in den Carport zu tragen. Die KTM-Werkstätten haben übrigens tatsächlich - wie von Outdoorer vorgeschlagen - für die LC8 ohne Hauptständer beim Spezialwerkzeug ein einfaches Rohrviereck, das an die Hauptständeraufnahmen mit zwei Bolzen angesteckt wird. Mal beim Händler ansehen und nachbauen. Ist dann allerdings nicht mehr universell einzusetzen...
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6271
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 8:53    Titel: Antworten mit Zitat

Auf die Schnelle geht es auch viel einfacher: Moped auf Seitenständer stellen, kräftig nach links kippen bis das Vorderrad abhebt und dann unterm Motor ein passendes Holzstück (ca. 50 cm lang) reinstecken. Dadurch entsteht ein stabiles Dreieck. Das Vorderrad sollte davor schon gelockert sein da die "Konstruktion" keine allzu große Wackler duldet. Ich habe bei allen Reifenpannen odef Radwechsel so gearbeitet und bisher noch nie das Moped umgeschmissen. Bei meiner HP2 geht es auch nicht anders da ein Hauptständer nicht montierbar ist.
_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 954
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
für unterwegs hab´ ich das hier: http://www.endurostar.com/
Braucht ein paar Tage aus den USA, kommt aber zuverlässig.
Gibt es ähnlich auch als Liftstick bei Louis, nur klobiger und in minderer Fernostqualität.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1061
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch schon ewig keinen Hauptständer mehr am Bike. In der Garage nutze ich den....
http://www.baumarktplus.de/media/image/thumbnail/34269_800x800.jpg
Bin ich unterwegs nehme ich den Hauptständer nur in der Werkzeugkiste mit. Brauche ich ihn, stecke ich anstatt der M10 Schrauben einen langen Alubolzen durch, der durch alle Löcher geht .

Im freien Gelände bleibt nur die von @Benzinschnüffler beschriebene Variante.

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SeawosOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2016
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  17.000 km
KTM LC4 640 SM, 1998
 →  23.000 km
Suzuki RM 125, 1994

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die schnellen Tipps.
wie wäre denn sowas, oder hab ich dann Kollision mit dem Rad?

https://www.bauhaus.info/werkstattbedarf/unterbock ....... 3255&pla_adt=pla

_________________
Ged scho irgendwia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 702
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

passt von der Höhe ne Cola Kiste ?

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SeawosOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2016
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  17.000 km
KTM LC4 640 SM, 1998
 →  23.000 km
Suzuki RM 125, 1994

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Cola!? Rolling Eyes
_________________
Ged scho irgendwia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 702
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat



Kiste leer trinken, auf den Kopf stellen und die @ mit dem Unterfahrschutz drauf stellen. ggf noch ne Holzplatte zwischen legen, falls die Kiste nicht hoch genug ist.
Steht sicher und man kann das Vorderrad ausbauen.
Habe wir bei den Dukes öfters geamcht, wenn kein Herber zur Verfügung stand

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SeawosOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2016
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  17.000 km
KTM LC4 640 SM, 1998
 →  23.000 km
Suzuki RM 125, 1994

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

nein so gehts da ja eben nicht.
Man muss das Moped erst hochheben dann was unterlegen,
wie auch immer. Denn so kommt das Rad nicht frei weil die Gabel
ja noch ausfedert.
Deswegen wären die Böcke meine Idee gewesen

_________________
Ged scho irgendwia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 702
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

naja die Kiste sollte schon so hoch sein das man die @ drauf heben muss und das Vorderrad dann frei ist!


Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
ATHansOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge insgesamt: 646
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  20.000 km
Africa Twinn
 →  15.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 20. Sep 2017, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

wacko
_________________
LC 8 Go!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SeawosOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.07.2016
Beiträge insgesamt: 78
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  17.000 km
KTM LC4 640 SM, 1998
 →  23.000 km
Suzuki RM 125, 1994

BeitragVerfasst am : Do, 21. Sep 2017, 8:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ja richtig. Und wie draufheben?
Hab mir jetzt so Kurbelböcke gekauft, hoffe das geht dann

_________________
Ged scho irgendwia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2570s ][ Queries: 38 (0.1215s) ]