forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Wann kommt der PIRELLI 90/90 – 21 54V TL (M&S) SCORPION
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1187
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
1290 SuperAdventure 2016
Ténéré 700 (bald)

BeitragVerfasst am : Sa, 19. Jan 2019, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
danke für die Blumen! Smile Aber ein Sportfahrer bin ich nicht. Ich komme vom Wüstenfahren her und vom Endurowandern. Fast ausschließlich solo unterwegs, im Sand und auf Erdpisten surfen, genießen und gesund ankommen! Leider ist mir das immer seltener vergönnt... Jedenfalls, auch auf der Straße brauchen meine Reifen immer etwas Stolle. In den Vogesen unangekündigt Rollsplitt in der Rechtskurve - hier brauche ich den Grip, nicht um auf der letzten Rille zu heizen. Insofern habe ich wohl nur bescheidene Ansprüche an meine Reifen und kann bei diesem Thema keine sehr differenzierten Empfehlungen abgeben.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 510
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 19. Jan 2019, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Sa, 19. Jan 2019, 13:49 hat folgendes geschrieben:


Wenn du nur halb so gut fährst wie die Qualität deiner Schraubertips, haben die meisten hier wohl Schwierigkeiten, dir zu folgen Cool Very Happy


Das sehe ich genau so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Scott-yOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.09.2012
Beiträge insgesamt: 1303
KTM LC8 Adv 950, 2004
 →  57.000 km

BeitragVerfasst am : So, 20. Jan 2019, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bezeichne mich als reinen Offroadfahrer und mit der Art Reifen würde ich nicht ins Gelände oder Feldwege gehen. Nur 3m zum pinkeln.
Mir treibt ein K60 schon Schweißperlen ins Gesicht.
Wenn einem Regeneigenschaften wichtig sind dann ist doch Profil und eine weiche Gummimischung nötig. Das geht aber auf die Haltbarkeit.
Reifen bleibt immer eine Wahl zwischen Pest oder Cholera.......einen Tod muss man Sterben. Alles kann er nun mal nicht.

_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
KT-ManOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 28.09.2018
Beiträge insgesamt: 79
KTM LC8 Adv 990, 2008
 →  44.000 km
Ducati Supersport 750 Carenata, 1997
 →  21.000 km
Vespa 1-3

BeitragVerfasst am : Mi, 17. Jul 2019, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

War im Juni mit der Käthe in Südtirol. Es war an einem Tag zu Beginn ultra-mega nass. In Sölden angekommen fing es in Strömen an zu regnen und dabei blieb es auch erstmal. Dann über's Timmelsjoch und rein nach Italien. Den Rest der Zeit hatten wir absolutes Top-Wetter.

Meine Offroad-Look-a-like-Straßenreifen haben aber wirklich gut funktioniert. Auf Asphalt. Bin voller Vertrauen mit all dem Zeugs an Bord gut in die Kurven gegangen und hatte zu keinem Zeitpunkt Sorge, dass es kritisch wird. Auf nasser Fahrbahn, natürlich sehr zurückhaltend unterwegs gewesen. Sobald der Untergrund lose ist, fängt aber der Schwimmunterricht an Very Happy Für über trockene Feldwege tuckern mag das ok sein, aber nicht für viel mehr, behaupte ich jetzt mal. Bin da aber auch nicht besonders mutig, muss ich zugeben.

Es wäre schon cool eine Eier-legende-Wollmich-Sau zu haben, wenn man mehr auf Asphalt unterwegs ist, aber gleichzeitig den Offroad-Style haben möchte. Aber wie Scott-y schon sagt gilt "Entweder Oder".



TJ.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  199.78 KB
 Angeschaut:  15 mal

TJ.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
armafoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge insgesamt: 314
KTM LC8 Adv 990, 2010
 →  20.000 km
Yamaha MT 01,Donnermeisterkarre
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 17. Jul 2019, 17:51    Titel: Erfahrung.... Antworten mit Zitat

Hallo,
mittlerweile habe ich den Reifen durch den TET -Italy in Südtirol von Slowenien kommend bis zum Gardasee gescheucht...
Viel Feldweg,Gras,Steine und schlechter Asphalt,sowohl trocken als auch nass.
Fazit:
Kann weniger als ein TKC 80 im Gelände,aber reicht immer noch um einer neuen Affentwin dort davonzubügeln.
Auf Asphalt für mich bis dato die beste Halbstolle!Sehr spurstabil und Highspeedfest(kein Pendeln).
Auch oder gerade im Regen.
Verschleiss:
Ich denke so 3-4 tkm schafft er schon.....(natürlich schon recht früh,1,5 tkm,Sägezahnbildung am vorderen Pneu)
Ich nehm ihn wieder!
Gruss
Armafo

_________________
Männer werden nie erwachsen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Räder (Reifen, Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1346s ][ Queries: 31 (0.0203s) ]