forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Die Qual der Wahl 1190R (2016) oder 1290R (2017) was meint..
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 11:45    Titel: Die Qual der Wahl 1190R (2016) oder 1290R (2017) was meint.. Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

mein erster Beitrag im Forum, HALLO erstmal :-)

Und gleich eine (für mich) ganz schwierige Frage....

Was meint Ihr?

1190R oder 1290R (2017) die Differenz liegt bei 3500eur

Und ich bin ratlos, einerseits sagt die Vernunft "spar das Geld"
andererseits sagt der Spaßkopp "könne dir die neue KTM hat sich wieder
ne Schippe draufgelegt"

Was meint Ihr?

Gruss
Spritpit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
quirlerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge insgesamt: 781
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 450 SMR

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

ja genau!
Mr. Green


Oder mit anderen Worten:
Beide Argumente haben was für sich. Was für DICH eher zutrifft kann dir aber kaum jemand beantworten, wenn es du nicht kannst. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Cool

Ich dachte Ihr hättet vielleicht eigene Meinungen dazu bzw. vielleicht Argumente über meine hinaus, die ja recht dürftig sind :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LangustoOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.03.2014
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmmm - evtl. wäre das Anforderungsprofil interessant.
Willste auch in´s Gemüse oder nur Straße?
Wobei - die paar Kilo evtl. Unterschied kannste auch über die Tankfüllung ausgleichen... Very Happy

1190 R hat ggf. einige Kritikpunkte:

- Lenkkopflager
- Pendelneigung
- Räder/Felgen

Genau dort soll bei der 1290 nachgebessert worden sein... + das neue Mäusekino,keyless go und ähnliche Spielereien. Ob man´s braucht soll jeder für sich entscheiden Cool
Die angeführten Punkte bei der 1190 sind aber nicht zwingend bei jeder Karre zutreffend - bei der von meinem Bruder noch quasi gar nix,die eiernden Räder haben sich als unbedenklich herausgestellt.

Mach ´ne Probefahrt um u.a. auch die Motoren zu vergleichen,die 10 PS werden´s nicht reißen. Aber die Unterschiede in der Laufkultur kannst Du dann auch für Dich beurteilen.

Gib´mal Laut,wenn (und warum) Du Dich entschieden hast.

_________________
Der sich in´s Zeug legt... Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
silliwillyOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.10.2009
Beiträge insgesamt: 167
KTM Super Adventure 1290
 →  17.000 km
Adventure 1050
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Spritpit,

ich würde die Entscheidung von folgendem abhängig machen:

Motor: 1190 spritziger aber bis 4500 U/min weniger Druck als der 1290. Endleistung ist vernachlässigbar. Der 1290er wirkt "ruhiger" fahrbar.

Optik: wem der neue Scheinwerfer und TFT Display mehr zusagt sollte klar zur 1290 R greifen. Die 1190 R wirkt da konventioneller.

Technik: Ausser Kurvenlicht (braucht bei Tageslicht eh niemand), Schaltautomat und das neue Display fällt mir jetzt nichts gravierendes besseres ein. Gut Tempomat vielleicht noch. Nice to have aber kein muss.
Vor allem auf Landstrasse kaum einsetzbar. Kurven ABS, MSC usw gibt es an der 1190 R meines Wissens auch oder lässt sich nachrüsten.

3500 Teuros sind eine Menge Geld was für Koffer, Zubehör oder Urlaube nutzbar wäre. Der Wiederverkaufswert der 1190 R liegt natürlich unter der 1290 R, alleine schon wegen dem Baujahr und Minderpreis.

Viel Glück bei der richtigen Auswahl.

Ich habe damals bewusst die 1290T der 1190 vorgezogen, weil mir deren Motor besser gepasst hat. Das Kurvenlicht und den dicken Tank habe ich abgebaut und 1190er Look verpasst.

Gruss Silliwilly

_________________
Hat seine 1290 SA Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ah toll danke für die ganzen Meinungen !

Was scheinbar auch eine Rolle spielt ist Euro 3 und Euro 4, laut Händler
soll der Wartungsaufwand mit Euro 4 deutlich ansteigen.

Ich finde zwar den neuen Schweinwerfer toll, und das Display auch, aber schlussendlich geht es ja ums fahren und nicht angucken :-)

Ich tendiere also gerade zur 1190 R

:-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kretabikerOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge insgesamt: 6048

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Spritpit @ Di, 21. März 2017, 12:20 hat folgendes geschrieben:
...........

Ich tendiere also gerade zur 1190 R

:-)


Ich denke eine gute Entscheidung! Du sparst ne Menge Geld und sooooo unterschiedlich sind die beiden nicht.
Die oben aufgeführten Lenkkopflager-Probleme hatte ich bisher nicht. 69.000km auf dem Zähler, dabei sicherlich 15.000km auf Schotter aller Kategorien. Auch pendelt meine überhaupt nicht, ist eine der ersten 1190iger "R", BJ 03/ 2013. Pendelneigung haben hauptsächlich die 1190iger "T" Modelle (für mich liegt das hauptsächlich an der nur beschränkt einstellbaren Federung der "T" Modelle).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LCBalticOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2011
Beiträge insgesamt: 1588
KTM LC8 Adv 990, 2012
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Vergiß die 1090 R nicht Mr. Green
_________________
Viele Grüße aus dem Nordosten von D
Henning
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
QuercusilexOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge insgesamt: 1608
ADV 1190 R

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Probefahrten - neben 1190/1290 R auch mit der 1090 R - könnten dich ebenfalls gut weiterbringen in der Entscheidungsfindung... Wink Arrow seh´ gerade, dass Langusto das ebenfalls angeraten hat Very Happy
_________________
LC 8 ja! Arrow Joghurt nein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin,

mit der Probefahrt ist das natürlich auch so eine Sache :-)

Wir haben hier noch keinen Händler der die 1290R oder die 1090R hat, wenn ich das abwarte ist die 1190R aber auch weg....

Sonst wäre das natürlich der sinnvollste Weg, ich weiß.....

:-)

Sowohl 1190R wie auch 1290R sind ja eh nur bedingt geländetauglich, mir gehts darum z.B. in den Alpen auch mal auf Schotter abzubiegen die alten Militärstrassen zu fahren usw.
Das ging mit der 990 S auch sehr gut, für härteres Gelände hatte ich eine 690 R.

Aber davon bin ab und fahre dann lieber MTB :-)


Mich reizen die Gimmicks an der 1290 irgendwie schon, aber bei den mir vorliegenden Angeboten sind es jetzt 3210eur Differenz, und das vermutlich :-) für Spinnkram :-)

Na ja, werde ich irgendwie entscheiden müssen.

Wie schaut es den aus mit der Ausgereiftheit neuer KTM Modelle, das wäre ja bei der 1190 kein Thema mehr, aber ggf. bei der 1290?

LG
Spritpit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
silliwillyOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.10.2009
Beiträge insgesamt: 167
KTM Super Adventure 1290
 →  17.000 km
Adventure 1050
 →  3.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Spritpit @ Di, 21. März 2017, 15:45 hat folgendes geschrieben:
Moin Moin,

Wie schaut es den aus mit der Ausgereiftheit neuer KTM Modelle, das wäre ja bei der 1190 kein Thema mehr, aber ggf. bei der 1290?

LG
Spritpit


Motor ist über alle Zweifel erhaben, wie auch der 1190er.
Neu ist MFD und der Scheinwerfer.

_________________
Hat seine 1290 SA Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hoi Hoi,

ich gehe jetzt das Risiko ein das die 1190R weg ist und mache ne Probefahrt muss dann zu zwei unterschiedlichen Händlern wird bis Samstag dauern aber besser ist es.

:-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Grumpy old ManOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge insgesamt: 2100
Alter: 43
KTM LC8 SE 950, 2007
 →  20.000 km
KTM 1190 Adventure R, 2013
 →  22.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Du fragst Sachen!

Gewicht: Interessiert mich bei Bikes mit 200+ Kilo eigentlich nicht mehr. Wenn mir das wichtig ist, dann hole ich eine EXC!

Ich selber fahre eine 1190R und habe mittlerweile meinen Frieden mit ihr geschlossen. Dennoch interessiert mich die neue 1290R. Nicht zuletzt weil die wohl mit verbessertem Fahrwerk kommt und das Mäusekino find ich einfach toll.

1090R zur 1290R sind 10Kg Differenz. Die Preisdifferenz ist da sehr viel grösser und macht für mich die 1090R interessant.

Die Frage meiner Vorschreiber "was willst DU damit machen" ist berechtigt. Willst Du ins Gemüse, brauchst Du die 160 Pferdchen der 1290R definitiv nicht.

Ich habe Spass mit meiner 1190R. Wenn neim Freundlicher aber ein gutes Eintauschangebot macht, könnte sie einer 1290R Platz machen...

Geh Probefahren 1090-1190- und 1290R und lass Dein Bauch entscheiden. dann wird es schon passen...

_________________
MMD ADVENTURES - The World's Finest Motorcycle Gear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SpritpitOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 21.03.2017
Beiträge insgesamt: 6

BeitragVerfasst am : Di, 21. März 2017, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin,

ich war jetzt gar nicht der Meinung, dass meine Frage so unmöglich wäre, hahaha.

Aber, ich habe mich entschieden, es wird die 1190 R

Habe mir einfach mal die Datenblätter nebst Produktpräsentation auf den Monitor gelegt, dann mit meinem Händler telefoniert, der übrigens nicht der Meinung ist, dass die 1290 wer weiss was tolles neues sei.

Und dann aus dem Herzen heraus die 1190 R geordert.

Sorry, war heute mittag echt etwas durcheinander, aber manchmal ist das ja so in Herzensdingen :-)

Super lieben Gruss! Spritpit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
quirlerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge insgesamt: 781
KTM LC8 Adv 990, 2010
KTM 450 SMR

BeitragVerfasst am : Mi, 22. März 2017, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann herzliche Gratulation!
Entscheidungen, die so überzeugt aus dem Bauch kommen, sind meist die Richtigen.
Gute Fahrt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv 1190 - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1112s ][ Queries: 31 (0.0176s) ]