forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Bremssattelidentifizierung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 490
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Aug 2015, 11:00    Titel: Bremssattelidentifizierung Antworten mit Zitat

Moin,

Woran erkenne ich das meine @ 2003 lmschon einen neuen Bremssattel bzw das Bremssattelupdate bekommen hat?

Unten ein Foto vom vorhandenen Sattel!

Grüsse



image.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  220.83 KB
 Angeschaut:  310 mal

image.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ktm-pilotOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 31.03.2003
Beiträge insgesamt: 2156
1. KTM LC8 Adv 1000, 03/05
 →  87.000 km
2. 1190 ADVENTURE R
 →  14.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Aug 2015, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist schon ganz schön lange her... mittlerweile ist nicht nur mein Mopped silber sondern auch teilweise die Haare und die Gehirnzellen grau Question Laughing

War am Sattel überhaupt was geändert Question ... Eventuell nur die "Druckstücke bzw. Scheiben" die in den Kolben eingelassen sind gruebel Wer weiß mehr Question

Der Geberzylinder ist doch geändert worden...

_________________
Gruß
ktm-pilot

Spassss kost, Reife Sprit und Kupplung
ADV1000 -->89,1KW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 826
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Aug 2015, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vorweg: ob eines der Bremsen-Updates verbaut wurde, kann Dir eventuell der KTM-Händler sagen. Die Umrüstung war Pflicht - sofern Dein Mopped eine KTM-Werkstatt von innen gesehen hat... danach wurde das an KTM als Garantiearbeit gemeldet. Allerdings gab es damals noch nicht das heutige Dokumentationssystem, womit man alle Garantie- und Servicearbeiten lückenlos verfolgen kann.
Im Detail: die allerersten 950er Modelle bekamen an der Hinterradbremse ein "großes" Update U1 Nr. 60013100000 mit folgenden Teilen: Bremsnehmerkolben mit Keramikauflage als Hitzeschutz, dazu ein neuer Dichtungssatz mit Rechteckringen, sowie einen kompletten Geberzylinder mit geänderter Membran und neuem Geberkolben. Für die späteren Modelljahre gab es dann nur noch reduzierte Kits (U2 und U3), da bereits ein Teil der Verbesserungen in die laufende Serie eingeflossen war. Hintergund waren die Klagen nicht weniger Kunden über eine durchfallende Hinterradbremse, irgendwo kam öfter mal Luft ins System (daher die neue Membran und der neue Geberkolben) bzw. die Bremse neigte zum Fading durch Überhitzen (daher die keramikbestückten Nehmerkolben). Meine eigene 950S - eine der allerersten in Deutschland, jetzt fast 80tsd km - hatte diese Probleme nie - mein originaler U1-Kit liegt immer noch im Keller! Ich bin aber auch zu 95% Vorderradbremser... Was Du einfach nachsehen kannst: die alte Membran ist ziehharmonikaförmig, die Neue ist glatt und sieht aus wie eine umgedrehte Haifischflosse. Ich denke, diese Membran war das wichtigste Teil der Updates, in Verbindung mit einer neuen Befüllvorschrift. Vorher füllte man an der Hinterradbremse die Bremsflüssigkeit bis zum markierten Level ein und setzte den Deckel samt Ziehharmonika-Membran drauf. Jetzt dagegen füllt man den Behälter bis zum Rand, schiebt dann die neue Membran so ein, daß keine Blasen drunter verbleiben können und die überschüssige Flüssigkeit überläuft. Dann erst kommt der Deckel drauf. Den U1-Kit bekommst Du heute m.W. nicht mehr, aber die Membran sowie die beiden Nehmerkolben (als Rep-Satz) könntest Du gegen die neue Version tauschen, falls Du Bedarf hast. Den neuen Geberkolben bekommst Du nicht separat, und die ganze Einheit ohne Not zu erneuern, kommt teuer und ist unnötig.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 490
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  72.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 11. Aug 2015, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Oha ich merke das dieses Forum wirklich voll mit Spezialisten ist, genau wie XR und XL Forum, das find ich super.

Dann werde ich mal die Membran überprüfen und schauen was Sache ist...


Danke und beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1996s ][ Queries: 30 (0.0498s) ]