forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Bremsleitung gerissen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boyscout12Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 11.10.2011
Beiträge insgesamt: 307
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  56.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jan 2014, 15:04    Titel: Bremsleitung gerissen Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben,

mir ist vor 1Monat die vordere rechte Bremsleitung gerissen. Wie es passiert ist kann ich leider nicht sagen,eines Tages war sie durch.

Nach der Begutachtung ist mir aufgefallen,dass siech die Leitung an der Bremsscheibe aufgescheuert hat.

Jetzt habe ich mal im Stand eingefedert und bemerkt,dass beim härteren einfedern die Bremsleitung problemlos an die Bremsscheibe kommt.

Vor ein paar Tagen habe ich beide vorderen Bremsleitungen ersetzt,sie hat schon wieder gescheuert.

Info: Ich habe einen hohen Kotflügel und die Bremsleitungen sind ja an den Gabelschützern befestigt.
Nun gibt es auf der linken Seite diesen Metallhaken die Bremsleitung davon abhält die Scheibe zu Berühren. Dat Ding hab ich mir nochmal bestellt und es an der anderen Seite drangemacht,bringt auch nix.


Hat wer eine Lösung?

Vielen Dank,

Olli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rabsiOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.03.2010
Beiträge insgesamt: 195
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  50.000 km

BeitragVerfasst am : So, 26. Jan 2014, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

mit foto wärs leichter zu begutachten ;-)
_________________
------------------hauptsach, obn bleibn----------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
boyscout12Offline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 11.10.2011
Beiträge insgesamt: 307
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  56.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 2:55    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du vollkommen recht. Es war nur bissl zu dunkel letzte Nacht Very Happy

Auf der ersten Aufnahme sieht man diesen Metallhaken den ich in Verzweiflung verbaut habe.


Jeder der einen hohen Kotflügel verbaut hat weiß es.
Auf der linken Seite gibt es diese Aufnahme am Gabelschützer der die Tacho und Bremsleitung führt. Auf dieser seite ist die Bremsleitung starr,bleibt also beim eintauchen fix.

Auf der rechte seite jedoch wird die Leitung quasi nur >geführt< von den beiden Halterungen. Heißt beim eintauchen kommt auch die Bremsleitung mit.

Danke sehr.



DSC_1624.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  163.12 KB
 Angeschaut:  436 mal

DSC_1624.JPG



DSC_1625.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  172.49 KB
 Angeschaut:  444 mal

DSC_1625.JPG



DSC_1628.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  172.6 KB
 Angeschaut:  426 mal

DSC_1628.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 826
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 6:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
da fallen mir mehrere Sachen auf:
- Du mußt auf dem rechten Gabelschützer die Bremsleitung so fixieren, daß sie da nicht durchrutscht. Bei meinem Eigenbau gibt es diese beiden Führungen wie auf Deinem Foto garnicht, da reichen zwei Bohrungen durch den Gabelschützer mit einem kräftig angezogenen Kabelbinder.
- Du solltest auch den rechten Metallhaken etwas weiter nach innen Richtung Scheibe drücken, damit die Leitung "runder" verläuft. Oder Du läßt ihn gleich weg.
- Prüf´ auch mal die Verlegung der rechten Bremsleitung nach oben. Wenn Du unten richtig fixierst, muß sie beim Eintauchen der Gabel genug Spielraum haben, um sich oben am Behälter wegbiegen zu können. Das ist wegen der Platzverhältnisse oben an der rechten Leitung manchmal ein Problem. Eventuell mußt Du dafür das obere Fitting etwas anders ausrichten. Hier spielt auch die Leitungslänge eine Rolle. Sie sollte so lang sein, daß sie bei vollkommen ausgefedertem Vorderrad oben am Behälter noch in einem kleinen Bogen nach unten verlaufen kann. Dann kann sie beim Einfedern auch schön zur Seite "ausweichen". Ich habe für die rechte Seite einfach eine originale linke Bremsleitung der ADV verwendet - also genau gleich lang - und so gibt es hier keine Probleme. Ist die Leitung kürzer, "stößt" sie beim Einfedern erstmal gegen das obere Fitting - und kann sich dann unten mitsamt Gabelschützer verschieben.
- Ich vermisse auf den Fotos zumindest eine der unteren Schrauben am rechten Gabelschützer!? Falls der immer so montiert sein sollte, sitzt offenbar der Gabelschützer nicht korrekt. Den kriegst Du nur mit allen 3 Schrauben richtig in seiner Position fixiert. Ich weiß, die EXC/LC4-Schützer passen nicht von vornherein an die eckige Gabelfaust der Adventure. Einfach unten das Plastik etwas warmmachen, sauber in Position biegen und mit allen 3 vorgesehenen Schrauben befestigen. Richtig sind nur die originalen KTM-Sonderschrauben Nr. 59001092050 !
- Last but not least: was für komische Falten werfen Deine Schoner auf den Tauchrohren? Sieht nicht nach Neopren aus, oder täuscht das Foto? Zieh´mal am Besten neue Neoprensocken auf, dann wird die Bremsleitung auch nicht so nach innen Richtung Bremsscheibe gedrückt.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
NoCarrierOffline
Moderator
Moderator
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge insgesamt: 5253
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
KTM 625 SXC, 2005

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 6:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olli,

Der Bügel muss an der Bremssattelhalterung angeschraubt werden,
nicht an den Schrauben vom Gabelschoner!

M.

Edit: Hier das Bild von Schradt http://schradt.net/index.php?dir=mo/lc8/tun/kotfluegel&pic=18&th=1

_________________
better a rainy day in the hills than a sunny in the office...


Zuletzt bearbeitet von NoCarrier am Mo, 27. Jan 2014, 6:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rabsiOffline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.03.2010
Beiträge insgesamt: 195
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  50.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 8:24    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar;-)

Also ich kann Dir nur meine Erfahrung damit weitergeben: Ich hab meine 950er ebenfalls auf zwei Bremsleitungen bis zum Verteilerstück oberhalb vom hohen Kotflügle umgebaut. Ich führe die Leitungen beidseitig auch zwischen Gabek und Rad, allerdings freiliegend! Das problem, das ich bei Dir vermute ist, dass, wenn Du die leitung unten mit dem Bügel fixierst, geht sie von dort in einem zu steilen Winkel zum Rad und kommt diesem dann ebendort zu nahe. Gib den Bügel weg und lass die Leitung einfach frei nach oben laufen. Sie wird oben vom Koti eh ausserhabl der Lauffläche gehalten.
Also bei mir geht sich das schln aus. Ich hab auch links nichts fixiert oder so. und bin so schon Rally auch damit gefahren, ohne Scheuerstellen.
Anbei ein paar Fotos, wo man den Verlauf der Leitungen ansatzweise sieht (hab jetzt keine Passenderen zur Verfögung).

Oft ist halt weniger mehr;-)



Foto 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  232.39 KB
 Angeschaut:  436 mal

Foto 1.JPG



Foto 4.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  261.21 KB
 Angeschaut:  428 mal

Foto 4.JPG



Foto 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  160.12 KB
 Angeschaut:  443 mal

Foto 2.JPG



_________________
------------------hauptsach, obn bleibn----------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 826
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 8:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
anscheinend gehen jetzt zwei grundsätzlich verschiedene Bauweisen durcheinander. Ich ging davon aus, daß der Threadstarter grundsätzlich die Serienbauweise der 950er ADV beibehalten hat, also mit der langen Leitung nach links runter. Dann wird für den Umbau lediglich die kurze Verbindungsleitung links-rechts entfernt, anschließend eine zusätzliche, lange Leitung direkt von der Bremsarmatur nach unten rechts verlegt. So habe ich z.B. den Touratech-Kit in Erinnerung, auch mein Eigenbau verläuft so, und darauf habe ich mich in meiner Antwort auf den Threadstarter bezogen. Bei Dir Rabsi ist der Umbau analog dem System der 990er ADV gemacht worden, also mit einer einzigen Leitung von der Armatur bis zum Verteilerblock an der unteren Gabelbrücke, sodann mit zwei gleich langen Leitungen je nach links und rechts. Jedenfalls denke ich: bei System 1 mit zwei langen Leitungen muß man diese auf jeden Fall am Gabelschützer fixieren.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TurbodieselOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge insgesamt: 3599
KTM 1190 R
 →  18.000 km
Super Adventure 1800

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Jan 2014, 8:46    Titel: Antworten mit Zitat

NoCarrier @ Mo, 27. Jan 2014, 6:53 hat folgendes geschrieben:
Hallo Olli,

Der Bügel muss an der Bremssattelhalterung angeschraubt werden,
nicht an den Schrauben vom Gabelschoner

nicken Dadurch bekommst einen besseren Abstand zur Scheibe. Außerdem solltest Du unbedingt den Gummi für die Bremsschlauchführung verwenden. Dieser fixiert die Bremsleitung... sonst hat die Leitung zu viel Spiel in dem Haken - siehe Teil Nr. 24 auf dem Bild



Gummi für Bremsschlauführung Nr.24.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  44.67 KB
 Angeschaut:  422 mal

Gummi für Bremsschlauführung Nr.24.jpg



_________________
Heute ist nicht aller Tage, ich komme wieder, keine Frage
Wenn es einen Weg gäbe, aus Pöbelei Strom zu machen, das Internet wäre die Rettung der Welt - Zitat Dieter Nuhr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.5173s ][ Queries: 37 (0.0189s) ]