forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Wasserpumpe - Wasserpumpenwelle defekt oder doch mehr ???
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 13:40    Titel: Wasserpumpe - Wasserpumpenwelle defekt oder doch mehr ??? Antworten mit Zitat

Hallo KTM Gemeinde;
Während meines Urlaubes mit der KTM musste ich leider feststellen, dass diese einen immer größer werdenden Verbrauch an ÖL und Wasser aufwies.
Zudem konnte ich eine Schaumbildung im Ölbehäldter feststellen. Eigentlich waren oder wären dies Zeichen für eine defekte Zylinderkopfdichtung. Im Zuge der Diskussion bei/in einem anderen Thema "Kühler spuckt immer Wasser aus dem Überlauf" wurde ich vom To.We. darauf hingewiesen, dass es auch ein Schaden der Wasserpumpenwelle sein könnte!
Da ich heute mal nichts besseres vor hatte, zerlegte ich schon mal meine geliebte KTM und fand HINTER dem Wasserpumpenrad den auf dem Bild eingekreisten Gegenstand vor. Zudem hatte das Wasserpumpenrad an der Rückseite starke riefen von dieser Kugel!
Die Welle selbst habe ich noch nicht ausgebaut. Für mein Gefühl lässt sich diese aber nicht gerade leichtgängig drehen - habe aber leider keinen vergleich zu einer tatsächlich funktionierenden!!!
Ich hoffe jedenfalls, dass ich den Schaden für den hohen ÖL und Wasserverbrauch gefunden habe.
Ansonsten bin ich für jeden Hinweis, der mir den hohen ÖL (1/4 Liter auf 500km, zuvor war er gleich 0) und Wasserverbrauch erklärt, dankbar.

Wohin verschwindet das ÖL und Wasser eigentlich, wenn die WaPuWE defekt ist? Wird das bei der Verbrennung mit verbrannt - bzw. verdunstet das Wasser bei der Verbrennung?

Erwähnen möchte ich noch, dass bei den Zylindern (Kopf- und Fußdichtung) alles trocken und sauber ist. Ein Austritt des ÖL´s und Wasser´s dort offensichtlich nicht erfolgt.

Schon mal besten Dank vorab
Schlucki



Wasserpumpe.jpg
 Beschreibung:
Wasserpumpe
 Dateigröße:  274.75 KB
 Angeschaut:  1884 mal

Wasserpumpe.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3113
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht nach einer Kugel aus dem Kugellager der Wapuwelle aus. Nicht gut! Das Ding hat die Dichtung durchschlagen und jetzt vermischt sich da schoen Wasser mit Oel. Lager und Dichtung tauschen ist sicherlich kein grosses Problem, aber schau dann mal, ob dir nicht auch ein Kuegelchen in den Motor gerollert ist. Das waere bloed!

Gruss, Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
to.weOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge insgesamt: 1985
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  59.000 km
KTM LC8 SE 950, 2006
 →  17.000 km
KTM LC4 Adv 640, 2003
 →  26.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Markus warst schneller.. Wink ....habe gerade noch nach der Nr. (0625 069010 RILLENKUGELLAGER 6901) des Lagers geschaut.
Sieht nicht gut aus....den Verbleib der Lagerteile möchtest du vor Wiederinbetriebnahme schon klären.... Wink Bau mal die WaPu-Welle aus und schau nach Einlaufspuren....dann kann am ahnen ob es das war....(da hatte Ollebolle mal "schöne" Bilder eingestellt)

_________________
Gruß
to.we
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Matt66Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge insgesamt: 659
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  63.000 km
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  17.000 km
EXC 450
 →  9.000 km
SMR 450
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 14:41    Titel: WAPU Antworten mit Zitat

Ich würde das Öl ablassen,das Grobsieb ausbauen und mit Magnetstab den Motorgrund nach Metalteilen absuchen.WAPU laut Anleitung neu aufbauen.
Viel Glück.



wasserpumpe__berholung_185.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  wasserpumpe__berholung_185.pdf
 Dateigröße:  4.97 MB
 Heruntergeladen:  1241 mal


_________________
Mr. Green Wer bremst,verliert!!! Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, die Anleitung habe ich bereits. Das Öl habe ich auch schon abgelassen und das Sieb kontrolliert = nichts verdächtiges vorgefunden. Den "Innenraum" werde ich soweit als möglich nach "Resten" der WaPu noch absuchen. Da ich nächste Woche unterwegs bin, werde ich erst am WE zum weiteren Werken kommen. Ich werde dann weiter berichten.

Schlucki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : So, 16. Mai 2010, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Noch eine abschließende Frage:

Kann mir jemand die Artikelnummer des Wasserpumpenkit´s sagen und was bei diesem alles inkludiert ist? Forensuche war leider negativ!

Ich habe wohl die Artikelnummer der WaPuWe, aber die gibt es offensichtlich nicht mehr einzeln. Ebenso den "Dichtring" der auf die Welle aufgesteckt wird?


Besten Dank
Gruß
Schlucki

PS.: Es handelt sich um eine KTM Bj 2005
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
AtzimuthOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge insgesamt: 1317
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  100.000 km
Husaberg TE 300, 2012
Stihl MS 260 :)
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 18. Mai 2010, 9:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einfach alle Artikelnummern aus der Rep-Beschreibung genommen.
Was interessant wäre, das es ein besseres Pumpenrad geben soll (hab ich am WE von Ollo gehört).
Vergleiche nach dem Ausbau unbedingt alt mit neu, nicht das Dir ne Kugel, Kugelkäfig oder Sprengring durchs Getriebe wandert und Nachts um 3 bei Regen von der Seite zuschlägt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 18. Mai 2010, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Atzimuth;

Ich habe am Montag die Teile beim Händler in meiner Nähe bestellt. Da ich auf nummer Sicher gehen möchte, habe ich gleich alles neu bestellt. Also Pumenrad bis WaPuWe+Dichtung. Sollten morgen kommen bzw. abholbereit sein. Ich werde dann von den alten und neuen Teilen Fotos machen, damit jedermann einen "bildlichen" Vergleich hat. Wie man aber schon unzweifelhaft auf dem oberen Foto erkennen kann, ist jedenfalls die Wellendichtung hinüber!!

Was mich aber nach wie vor etwas nachdenklich macht ist wie die Kugel hinter das Rad bzw. in das Kühlsystem kommen konnte und woher??? An der WaPUWe Innenseite kann es nicht ausgetreten sein - kann auch nichts erkennen und an der Vorderseite kann ich auch nichts erkennen?

Ich hoffe jedenfalls, dass sich das Ganze in Wohlgefallen auflösen wird. wacko

Gruß
Schlucki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
elninja13Offline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge insgesamt: 1811
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  16.000 km
KTM LC8 Adv 990 S, 2006
 →  23.000 km
KTM LC8 Adv 1190 R 2014
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 18. Mai 2010, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

siehe
beitrag von stealth

_________________
Don`t touch a running system!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 908
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 18. Mai 2010, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du mal das WAPUWE- Lager gecheckt. Sind dort noch alle
Murmeln drin ? Ist der WDR ganz oder durchgeschlagen ?
Wenn alles OK ist, kann die Kugel evtl mit dem Wasser von
woanders kommen aber erlich gesagt hab ich aus der Kalten jetzt keine
Ahnung von wo. Ich würde das jedenfalls nicht auf die Leichte nehmen.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 18. Mai 2010, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Friedrich;
Bin leider beruflich unterwegs und komme erst am WE wieder zu meiner Kati. Ich habe wohl meine Kati zerlegt aber die Welle und die Lager noch nicht auseinander genommen. Meine Frau hatte einen Kuchen im Backrohr und da wollte ich den Kupplungsdeckel nicht unbedingt dazulegen Very Happy Wäre aber sicherlich eine interessante Geschmacksvariante gewesen Laughing Laughing Laughing

Mitlerweile habe ich aber auch schon eine kleine Vermutung woher die Kugel kommen könnte. Sobald ich alles getauscht und überprüft habe, werde ich euch an meinem geringen Wissen teilhaben lassen.

Bis bald, mit hoffentlich guten Nachrichten
Schlucki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Mai 2010, 13:08    Titel: Es ist vollbracht!!! Antworten mit Zitat

So nachdem ich wieder zu Hause bin, habe ich versucht die Wasserpumpe wieder auf Vordermann zu bringen. War aber leider nicht so einfach ist wie man(n) es in so manchen Berichten liest wacko
Wie dem auch sei, habe ich ein Foto der WaPuWe angefügt. Es sind darauf leichte Rillen zu erkennen. Ich hoffe jedenfalls, dass ich die Ursache für meinen Wasser und Öl verlust gefunden habe?

Was die Herkunft der Kugel angeht, so befürchte ich, dass der Mechaniker, des Händlers meines Vertrauens, beim Wechsel der Lager der Steuerkette nicht mit 100% iger sorgfallt gearbeitet hat!!! Sad Sad
Bei einer Durchsicht konnten von mir vorab keinerlei Späne oder dergleichen in den Ölsieben oder in den zugänglichen Motorbereichen gefunden werden.

Da die Lager vor der Winterpause gewechselt wurden und ich zwischenzeitlich schon einiges an KM gefahren bin, ist es somit schwer zu beweisen, dass der Mech geschlampt hat.

Wie dem auch sei, hoffe das meine Kati jetzt wieder schnurrt und läuft wie zuvor!



100_3253.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  175.61 KB
 Angeschaut:  1868 mal

100_3253.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 908
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  70.000 km
Husky 701 Omega
 →  2.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 22. Mai 2010, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Was die Herkunft der Kugel angeht, so befürchte ich, dass der Mechaniker, des Händlers meines Vertrauens, beim Wechsel der Lager der Steuerkette nicht mit 100% iger sorgfallt gearbeitet hat!!!


glaube ich erlich gesagt nicht. Aus einem neuen Lager fällt keine
Kugel mal so eben raus. Hast Du das Wapu- Lager gecheckt ?

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Schlucki0606Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge insgesamt: 129
KTM LC8 Adv 950, 2005
 →  90.000 km
 →  9.000 km
KTM 640 SM
 →  21.000 km

BeitragVerfasst am : So, 23. Mai 2010, 9:31    Titel: Antworten mit Zitat

Die WaPULager waren alle in Ordnung. Ich meinte auch, dass beim Wechsel der Lager der Steuerkette die Alten defekt waren und von denen die Kugel stammte. Dem Mech sollte es eigentlich auffallen wenn eine Kugel fehlt!!!
Aber wie schon geschrieben es ist und war nur eine Vermutung. Von mir konnte im Innenraum nichts verdächtiges gesehen oder gefunden werden. Nachdem alle Öl-Siebe auch sauber sind, nehme ich mal an, dass es nun passen sollte.

lg
Schlucki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
PerseusOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge insgesamt: 984
BMW GS
 →  70.000 km
Husqvarna
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 24. Mai 2010, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lagerkugel war doch auf der "Wasserseite".
Da würde ich schon mal den Mechaniker fragen, wie die dort hin gekommen ist. Dein Wellenschaden ist vermutlich sogar dadurch entstanden.

_________________
Perseus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1991s ][ Queries: 31 (0.1063s) ]