forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Hinterradbremse quietscht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RobOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.07.2003
Beiträge insgesamt: 1571
Alter: 57
KTM 1190 R 2016
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Aug 2004, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

sooooooo - heute ist der 09.08.2004 und die Bremse hat wieder ihren Geist aufgegeben ... Jetz' kommt' das Ding wieder in die Werkstatt und dann sollen die wieder mal schauen Mad

Weiss noch jemand, ob die Lösung von Caballero gefruchtet hat?

_________________
Bekennender 950 Eigner - gegen alles Neue! - Zumindest, bis ich die 1190 R Probe gefahren bin ... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FabiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge insgesamt: 482
KTM LC8 Adv 950, 2004
KTM LC4 Adventure 2005

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Aug 2004, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

@Rob

Ich hatte das letzte Woche auch mal. Allerdings nach langem intensiven Bergabbremsen. Ich denke das ist normal, dass die Bremse in dem Fall irgendwann überhitzt und nicht mehr greift.

Passiert das bei dir einfach so?

Gruss Fabi

_________________
Kerns (CH), 8.275°E / 46.906°N
04er LC8 Adventure, 05er LC4 Adventure
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6980
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Aug 2004, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Rob hat folgendes geschrieben:
sooooooo - heute ist der 09.08.2004 und die Bremse hat wieder ihren Geist aufgegeben ...


Hast du mal nen Blick auf das Guckloch geworfen? Bremsflüssigkeit klar oder schwarz?

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
AndyOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.04.2003
Beiträge insgesamt: 522

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Aug 2004, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

nur Vorderradbremse kann´s ja wohl nicht sein - bringt im Knocking on Heavens Door Modus unnötige Unruhe ins Fahrwerk....... Also bitte......

LG
Andy

_________________
Und nicht vergessen: Zuerst stehen bleiben - Dann absteigen!


Zuletzt bearbeitet von Andy am Mo, 9. Aug 2004, 22:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RobOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.07.2003
Beiträge insgesamt: 1571
Alter: 57
KTM 1190 R 2016
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 9. Aug 2004, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zum besseren Verständnis:

- Bremsflüssigkeit klar und Behälter ist voll
- Wenn warmgefahren 0 Bremsleistung - wenn kalt kaum Bremsleistung (bei 10% Gefälle rollt die Käthe trotz Absatz auf der Bremse)

@Fabi: Ich find' das absolut nicht normal - selbst die Dosendeckelbremsen meiner CB650 anno dunnemals 1984 waren besser - und ich werd' mich auch nicht damit zufrieden geben. Ganz am Anfang war die Bremse so scharf, dass das Hinterrad vom blossen Gedanken den Fuss aufs Pedal zu hauchen schon blockiert hat - und jetzt? Nüt mehr - Null - Niente ... Das ist definitiv nicht der Bringer - schon gar nicht bei so 'nem lebenswichtigen Teil ...

_________________
Bekennender 950 Eigner - gegen alles Neue! - Zumindest, bis ich die 1190 R Probe gefahren bin ... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SOMMER KTMOffline
Angstnippelbeschneider
Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge insgesamt: 702

BeitragVerfasst am : Di, 10. Aug 2004, 8:36    Titel: Antworten mit Zitat

Rob hat folgendes geschrieben:
Zum besseren Verständnis:

- Bremsflüssigkeit klar und Behälter ist voll
- Wenn warmgefahren 0 Bremsleistung - wenn kalt kaum Bremsleistung (bei 10% Gefälle rollt die Käthe trotz Absatz auf der Bremse)

@Fabi: Ich find' das absolut nicht normal - selbst die Dosendeckelbremsen meiner CB650 anno dunnemals 1984 waren besser - und ich werd' mich auch nicht damit zufrieden geben. Ganz am Anfang war die Bremse so scharf, dass das Hinterrad vom blossen Gedanken den Fuss aufs Pedal zu hauchen schon blockiert hat - und jetzt? Nüt mehr - Null - Niente ... Das ist definitiv nicht der Bringer - schon gar nicht bei so 'nem lebenswichtigen Teil ...



Hallo,

der Ausgleichsbehälter darf nicht voll = randvoll sein. Dann hätte die Flüssigkeit eine reduzierte Möglichkeit sich auszudehnen. Weiterhin können beim Wechsel von abgefahrenen zu neuen Belägen Probleme auftauchen..

Mit einem "übervollen" Ausgleichsbehälter kann man eine kontinuierliche/leichte Bremswirkung erreichen, (ohne zu bremsen), welche zu einem Ausfall durch Überhitzung führen könnte.

mit sportlichen Grüßen SOMMER KTM Rainer Kroll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
RobOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.07.2003
Beiträge insgesamt: 1571
Alter: 57
KTM 1190 R 2016
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 10. Aug 2004, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Merci für die Info, Rainer ...

Mit voll meinte ich tatsächlich bis zur Max und nicht bis zum Anschlag. Neue Bremsbeläge sind nicht drin ...

Die aktuellste Info: Ich habe heute meinen Mech angerufen und mit ihm einen Termin vereinbaren wollen - aber: 'Die Brems-Reparatur-Kits sind momentan nicht lieferbar' ... ???(!) - das heisst: Das Problem scheint bekannt und entsprechend häufig aufzutreten - aber heisst das auch, dass nur diejenigen in den Genuss der neuen Kolben und sonstigen Innereien kommen, die sich beklagen? Sei's drum - er wird sich melden, wenn das Kit eingetroffen ist ...

Warten wir also mal ... (ich lieb' sie trotzdem heiss und inniglich, meine Käthe wub , auch wenn ich in den vergangenen 12Monaten öfter in der Werkstatt war als mit den beiden TDM in 12 Jahren ... wacko )

_________________
Bekennender 950 Eigner - gegen alles Neue! - Zumindest, bis ich die 1190 R Probe gefahren bin ... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FabiOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge insgesamt: 482
KTM LC8 Adv 950, 2004
KTM LC4 Adventure 2005

BeitragVerfasst am : Di, 10. Aug 2004, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

@Rob
Bei normalen Temperaturen bremst meine immer noch sehr scharf. Durgesackt ist sie erst nachdem sie wohl überhitzt wurde (also nicht nur warmgefahren). Nach einer kurzen Abkühlphase hat sie dann auch schon wieder gegriffen.
So wie du das beschreibst ist es sicher nicht normal. Da wäre es mir auch nicht mehr wohl.

Gruss Fabi

_________________
Kerns (CH), 8.275°E / 46.906°N
04er LC8 Adventure, 05er LC4 Adventure
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
AndyOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.04.2003
Beiträge insgesamt: 522

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Aug 2004, 0:29    Titel: Antworten mit Zitat

naja ich sags ja immer - wer bremst, verliert... Laughing Very Happy Razz
_________________
Und nicht vergessen: Zuerst stehen bleiben - Dann absteigen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AbenteuermannOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.02.2003
Beiträge insgesamt: 348

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Aug 2004, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Habe das selbe Problem.

Während Ausritt beim LC8-Eifeltreffen war alles OK - die Bremsen wurden wegen dem flotten Tempo häufig gebraucht.

Jetzt keine Bremsleistung mehr am Hinterrad. Man tritt einfach ins Leere.

Habe am Freitag grosse Inspektion. Melde mich, wenn wir was herausfinden.

_________________
Ist ein erfolgreiches oder ein glückliches Leben wichtiger?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BenzinschnüfflerOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge insgesamt: 6276
Alter: 14
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
MXC 525, 2005
HP2 1200, 2009

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Aug 2004, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

@Abenteuermann

"Während Ausritt beim LC8-Eifeltreffen war alles OK - die Bremsen wurden wegen dem flotten Tempo häufig gebraucht." Das kann dazu geführt haben, daß die Beläge stark abgebaut haben und dadurch die Bremsflüssigkeit im Behälter stark gesunken ist.

"Jetzt keine Bremsleistung mehr am Hinterrad. Man tritt einfach ins Leere." Wenn das stimmt was ich vermute, dann hat der Kolben Luft reingepumpt da zu viel Flüssigkeit nach unten gewandert ist. Wenn Luft drin ist ist die Reaktion normal. Schau mal genau die Beläge und den Flüssigkeitsstand an.
Möglich ist aber auch, daß durch zu wenig Fl. und Vibrationen/Neigung das kl. Loch im Behälter nicht mehr "unter Wasser" war. Das hat Barbasma vor Monaten berichtet. Meonis Mech hat dafür einen Schwamm im Behälter reingesteckt. Der sollte das rumschwappen verhindern.

_________________
der Benzinschnüffler

Geld allein macht nicht glücklich, Schotter schon !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Der EnglaenderOffline
Sahararider
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge insgesamt: 1091
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  112.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Aug 2004, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich find die quitschende Bremse super!! Fahrt mal in London in der rush-hour ohne das und keiner geht zur Seite. Loud pipes save lives oder besser quitschende bremsen. Und Bremsen tut sie auch super.
_________________
Gruss von der Insel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
funracerOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 13.11.2002
Beiträge insgesamt: 3219

BeitragVerfasst am : Mi, 11. Aug 2004, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag das Quitschen zwischenzeitlich auch. Erschreckt die Radler so schön und die Autos machen Platz weil sie denken da kommt ein Laster *g*
_________________
Grüßle funny

Zu Allem bereit, zu Nichts zu gebrauchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
AndyOffline
Kurvenräuber
Avatar

Anmeldungsdatum: 02.04.2003
Beiträge insgesamt: 522

BeitragVerfasst am : Do, 12. Aug 2004, 1:23    Titel: Antworten mit Zitat

nach der Schottertour letzte Woche quietscht die Hinterradbremese irendwie weniger oder zumindest leiser.. wacko

Naja bremsen tuts sie immerhin noch....

LG
Andy

_________________
Und nicht vergessen: Zuerst stehen bleiben - Dann absteigen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchneemaaOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.03.2004
Beiträge insgesamt: 139

BeitragVerfasst am : Do, 12. Aug 2004, 7:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi all

Ich hatte das selbe Probelem mit der Hinterradbremse, voll der Hupen ersatz. Aber wie bei Andy hat sich das Problem bei einem Schotter / Matsch einsatz gelegt und jetzt quitscht sie nicht mehr und bremsen tuts immer noch recht anständig (allso noch alles dran Razz )

Fazit: das quitschen der Bremse ist nur ein Schrei nach Schotterpisten Very Happy Very Happy

Gruss Schneemaa

_________________

Der Motor läuft, die Reifen sind warm... ... los rauf auf den Berg :)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1477s ][ Queries: 32 (0.0641s) ]