forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Steuerkettenspanner wechseln
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schlusiOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge insgesamt: 75
KTM LC8 SM 950, 2006
 →  52.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  60.000 km
Maico 500, EXC 200

BeitragVerfasst am : Do, 7. Feb 2019, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Bezüglich des gefressenen Polrads habe ich heute 1 Stunde mit Ventilschleifpaste eingeschliffen.

Erst grob,dann fein. Ging recht gut.

Habe mich entschieden, ohne Loctide 601 an dem Sitz zu arbeiten. Die Schraube M16 wird Loctide 243 und mit 180 Nm festgezogen.
Eine Proberunde bin ich eben schon gefahren.
Mal schaun obs dauerhaft hält.

Ich habe nun vom zuletzt verwendeten Motorex 10W60 des Vorbesitzers auf Motul 15W50 300V umgestellt, was ich auch seit über 12 Jahren in meiner 950SM fahre.
Nach den ersten paar Umdrehungen und reichlich geklappere ist der Motor und Ventiltrieb nun sehr leise geworden.
Ich bin begeistert. Rolling Eyes wub

Ich hoffe das bleibt so Smile



Pol_teroson.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  225.33 KB
 Angeschaut:  26 mal

Pol_teroson.jpg



_________________
____
Gruß Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1122
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 8. Feb 2019, 7:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
gute Idee mit der Ventilschleifpaste, danke für den Tipp!
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
schlusiOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge insgesamt: 75
KTM LC8 SM 950, 2006
 →  52.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  60.000 km
Maico 500, EXC 200

BeitragVerfasst am : Fr, 8. Feb 2019, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Fr, 8. Feb 2019, 6:02 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
gute Idee mit der Ventilschleifpaste, danke für den Tipp!
Hakim


Hi Hakim,

leider zu spät, aber durch Zufall bin ich auf das KTM Technical Bulletin 0305 gestossen in dem auszugsweise folgendes steht:

Check Rotor mount: It is required to check if the rotor allows itself to be removed with the rotor removal tool (No. 60029009000) at 120 Nm torque.
Before attempting to do this the front cylinder must be brought to TDC and the crankshaft locked with the locking screw. Immediately following the removal of the rotor screw please clean the threads in the crankshaft to prevent contaminants from entering the oil system. Install the push screw for flywheel extractor into the crankshaft and leave in place for the possible regrinding of the rotor-crankshaft interface to prevent grinding compound from entering the oil circulation system.
The regrinding is to be done as follows: After removing the rotor apply the finest grinding compound (preferably Teroson 114.78B / finish compound ) evenly on the conical part of the crankshaft and the rotor (with removed freewheel). Placing the rotor on the crankshaft apply axial pressure and turn the rotor repeatedly forwards and reverse through an angle of approximately 45°.
CAUTION: Too much material removal can result in a condition where the rotor may not become tight against the crankshaft anymore. Having been reground, the rotor and crankshaft must be cleaned thoroughly with brake cleaner and then remounted. Another test must be conducted with 120 Nm to see if the rotor breaks loose. If not, the rotor should not be removed again. If it does break loose, the rotor and crankshaft should be ground again.
Before the rotor is remounted the threads of the screw and crankshaft are to be thoroughly cleaned to remove all traces of grease and then Loctite 243 applied. 1 X Rotor cover gasket No. 60030040100 1 X Stepless one ear clamp 22.6 mm No.00050226706


Darin steht auch, das der ursprüngliche Kupplungskorb mit dem Stabilisierungs-Metallband getauscht/ das Band entfernt werden sollte. Hat der Händler damals bei mir wohl vergessen... Mad

_________________
____
Gruß Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Sahararider
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 1122
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  87.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  20.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  12.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 9. Feb 2019, 7:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
diese TI hatte ich nicht in Erinnerung - danke für´s Posten. Dann hattest Du ja genau die richtige Idee für die Instandsetzung.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3198
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 9. Feb 2019, 9:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist der Metallring im April 2003 noch in der Einfahrtzeit gerissen. Daraufhin wurden die Ringe von 0,8 auf 1mm verstaerkt. Jahre spaeter hab ich nen neuen Korb gekauft. War dann ganz ohne Ring.
_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LC8 Power007Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 28.06.2018
Beiträge insgesamt: 108
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  62.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 9. Feb 2019, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

blink oh ha. Das sind ja anscheinend äußerst wichtige Informationen. Denn ich habe diesen Kupplungskorb mit Metalring. Also würdest du wohl auch sagen, den besser zu entfernen? Sollte ich ja zB abdremeln können, oder ist der sonst noch irgendwie vernietet oder so? Ich meine mich erinnern zu können, beim bearbeiten der rattermarken, da noch irgendwas gesehen zu haben.
Christian, du hast doch da gerade alles offen. Hast du den Metalring auch noch?

Gruß Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
schlusiOffline
Asphaltcowboy
Avatar

Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge insgesamt: 75
KTM LC8 SM 950, 2006
 →  52.000 km
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  60.000 km
Maico 500, EXC 200

BeitragVerfasst am : Sa, 9. Feb 2019, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

@ Mario, lese mal bitte deine PNs.

Ich hab alles schon wieder zusammen und bin schon wieder eine Runde gefahren.
Ich habe den Metallring draufgelassen. Es war keine Beschädigung oder Lockerung festzustellen.

Im Anhang habe ich die Technischen Informationen für die 2003er und eins für die 2005er

Edit: Ich sehe gerade auf meinem Foto, das ich die letzte Lamelle der Kupplung nicht um eins versetzt habe. wacko



kup_1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  163.96 KB
 Angeschaut:  24 mal

kup_1.jpg



TI 0544 oil_jet_screw_plugs__april_15__2005_.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  TI 0544 oil_jet_screw_plugs__april_15__2005_.pdf
 Dateigröße:  336.15 KB
 Heruntergeladen:  49 mal


TI 0305 clutch_update__may_12__2003_.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  TI 0305 clutch_update__may_12__2003_.pdf
 Dateigröße:  150.43 KB
 Heruntergeladen:  39 mal


_________________
____
Gruß Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3198
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 9. Feb 2019, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

LC8 Power007 @ Sa, 9. Feb 2019, 10:00 hat folgendes geschrieben:
blink oh ha. Das sind ja anscheinend äußerst wichtige Informationen. Denn ich habe diesen Kupplungskorb mit Metalring. Also würdest du wohl auch sagen, den besser zu entfernen? Sollte ich ja zB abdremeln können, oder ist der sonst noch irgendwie vernietet oder so?
Gruß Mario


nee, nix dremeln! Der hat ja seinen Sinn. Und zwar, dass der Kupplungskorb bei hohen Drehzahlen nicht 'aufgeht'. Der 1mm Ring haelt ja. Und die neueren Koerbe sind stabiler ausgefuehrt, damit sie nicht aufgehen, von daher ohne Ring. Also auf jeden Fall dranlassen!

_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LC8 Power007Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 28.06.2018
Beiträge insgesamt: 108
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  62.000 km

BeitragVerfasst am : So, 10. Feb 2019, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ok, alles klar, danke Markus. Dann habe ich die Info von KTM wohl falsch interpretiert. Für mich las sich das so, dass auf jeden Fall raus machen, egal ob 0,8 oder 1mm.
Mir ist auch nichts aufgefallen an dem Ring beim rattermarken feilen.

Schönen Sonntag noch

Gruß

Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
OstMarkusOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge insgesamt: 3198
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  150.000 km

BeitragVerfasst am : So, 10. Feb 2019, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit - Hiram Johnson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 707
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 12. März 2019, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Was muss dür die Kontrolle des vorderen Steuerkettenspanners alles ab?
Linke Tankhälfte reicht?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LC8 Power007Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 28.06.2018
Beiträge insgesamt: 108
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  62.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. März 2019, 9:18    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
Außer dem vorderen Krümmer brauchst du nichts weiter demontieren. An den kettenspanner kommt man wirklich schnell.

Gruß

Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 707
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. März 2019, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ok Danke. Dann wird der am Wochenende mal geprüft.

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
LC8 Power007Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 28.06.2018
Beiträge insgesamt: 108
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  62.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. März 2019, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Kann sein das du dir einen innensechskant zurechtmachen musst dafür, weil zwischen dem Spanner und dem Öltank der Platz knapp ist.

Nur zur Information.

Bei mir war am hinteren Spanner mehr Verschleiß als vorne. Wenn der also vorne schon Limit ist, würde ich unbedingt auch den hinteren kontrollieren.

_________________
Gruß

Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HxlrmOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 22.07.2015
Beiträge insgesamt: 707
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  75.000 km
Honda XL 600 LM
 →  105.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 13. März 2019, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ok.
Was brauche ich da für eine Größe für den Innensechskant?

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 950er (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 10 von 12

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2236s ][ Queries: 30 (0.0892s) ]