forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Wartung Benzinpumpe 990er - was nötig?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael c.Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 244
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  55.000 km
Suzuki DR 650 SE
 →  50.000 km
Beta 450
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 20. Feb 2018, 18:14    Titel: Wartung Benzinpumpe 990er - was nötig? Antworten mit Zitat

Ein Hallo,
ich nutze die kalte Jahreszeit zur Wartung. Jezt steht die Benzinpumpe meiner 990er bj. 09 an. Laufleistung: problemlose 50.000 Km.

Laut mener Fourmsrecherche benötige ich den Vorfilter (Teefilter) sowie den runden Papierfilter.
Ggf. einen neue Dichtung zwischen Pumpe und Tank. Diesen habe ich mir schon günstig im Zubehör besorgt.

Frage eins: gibt es günstige Alternativen zum KTM Reparatursatz für 70€ für die Filter? Benützt ihr etwas sinnvolles aus dem Zubehör?

Frage zwei zu den Kontakten: Ich denke das bei der 990er im Gegensatz zur 950 die Kontakte entstört wurden. Richtig? Oder benötige ich das Dr. Bean set noch?

Danke und liebe Grüße
Michael c.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 20. Feb 2018, 18:54    Titel: Re: Wartung Benzinpumpe 990er - was nötig? Antworten mit Zitat

Michael c. @ Di, 20. Feb 2018, 17:14 hat folgendes geschrieben:
...Ich denke das bei der 990er im Gegensatz zur 950 die Kontakte entstört wurden. Richtig? Oder benötige ich das Dr. Bean set noch?

Hallo Michael,
die Pumpe in der 950ADV ist eine getaktete Membranpumpe mit dem verschleißanfälligen "Unterbrecher". Diejenige in der 990ADV ist dagegen eine Rotationspumpe, die permanent fördert. Da ist das Dr.Bean-Kit also weder nötig noch verwendbar. Meinen Filterkit habe ich original von KTM, daher kann ich zu Alternativen nichts sagen. Bekommst bestimmt noch Tipps hier. Ach so: den dicken O-Ring mit etwas Silikonspray benetzen und die Pumpe dann mit einer leicht drehenden Handbewegung in den Tank einsetzen. Sonst beschädigst Du den neuen O-Ring bereits beim Einbau.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 386
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 20. Feb 2018, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

schau mal hier,

http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=35418&highlight=

dann sparst du dir die 40 € die KTM aufruft und ansonsten montieren wie Hakim beschrieben.

Meinen Filter habe ich letztes Jahr gewechselt und alles ist noch dicht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BinifadaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge insgesamt: 1052
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  55.000 km
KTM EXC 530

BeitragVerfasst am : Do, 22. Feb 2018, 10:03    Titel: Re: Wartung Benzinpumpe 990er - was nötig? Antworten mit Zitat

Michael c. @ Di, 20. Feb 2018, 17:14 hat folgendes geschrieben:

...

Frage eins: gibt es günstige Alternativen zum KTM Reparatursatz für 70€ für die Filter? Benützt ihr etwas sinnvolles aus dem Zubehör?

Frage zwei zu den Kontakten: Ich denke das bei der 990er im Gegensatz zur 950 die Kontakte entstört wurden. Richtig? Oder benötige ich das Dr. Bean set noch?

Danke und liebe Grüße
Michael c.


Hi Doc,

eigentlich brauchst du nix zur Wartung!
Die Pumpe kannst du ausbauen und zerlegen, Filtern reinigen ggf. mit Druckluft durchblasen. Beim zusammenbauen kannst du alles wiederverwenden bis auf den großen O-Ring am Gehäuse.
Der hat sich mit Sicherheit geweitet und wird bei der Wiedermontage kaputtgehen.
Ich habe bei einer "Wüstenreparatur" in Tunesien die Pumpe mit Dichtmasse wieder eingesetzt. Schöne Kehlnaht in die Ecke vom Flansch und dann rein und vorsichtig festschrauben! Dirko, Hylomar oder Ähnliches.

Gruß Bini

_________________
Pay Peanuts, get Monkeys
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Michael c.Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 244
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  55.000 km
Suzuki DR 650 SE
 →  50.000 km
Beta 450
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 28. Feb 2018, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch für die Tipps! Werde als das original Filterkit bestellen, da ich meiner Pumpe bei viel schlechter Spritqualität etwas gutes machen möchte und gerne auch weitere 50.000 Km problemlose weiterfahren will.

Dichtungsring zwischen Tank und Pumpe habe ich dafür schon günstig organisiert.

Michael c.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 1. März 2018, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
meines Wissens sind beim KTM-Filterkit die beiden Dichtringe dabei.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Michael c.Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 244
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  55.000 km
Suzuki DR 650 SE
 →  50.000 km
Beta 450
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 1. März 2018, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hakim,
ich kann nur aus der KTM Bestellliste ersehen das es zwei Sets gibt.

- 61007089000 O-RING SET FÜR BENZINPUMPE 40€ - Enthält laut Zeichnung den Dichtring zwischen Pumpe und Tank

- 61007090000 FILTER-SET BENZINPUMPE 70€ - Enthält neben den Filtern noch zwei O-Ringe für die innereien.

Da es keine einzelne Bestellnummer für die Filter gibt befürchte ich das ich zum Set greifen muss. Deshalb die Frage ob es einzelne Filter aus dem Zubehör gibt. Bini sein Tipp mit dem Durchblasen der Filter halte ich wenigstens beim Papierfilter für eine Notlösung.

Wie immer vielen Dank für deine Hinweise Hakim.
Michael c.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 2. März 2018, 7:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
Du hast recht, die beiden großen O-Ringe für die Montage der Pumpe im Tank gehen extra. Ich hatte wohl mein auf Reisen immer mitgeführtes Filterset vor Augen, wo ich offenbar die beiden großen O-Ringe zusätzlich reingestopft habe. Beim Durchlesen älterer Threads: KTM hat wohl ab 2010 einen anderen Vorfilter eingebaut. Gemeint ist dieses Teebeutel-Sieb. Größer und mit einer Filtrierwolle gefüllt. So sah es jedenfalls auch bei meiner ehemaligen 990er aus 2012 aus... Falls Du also noch die alte Version drin hast, lohnt sich der Griff zu originaler KTM-Ware allemal.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Tenere-JörgOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge insgesamt: 97
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  92.000 km
Yamaha XTZ660 3YF Rallye
 →  90.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 2. März 2018, 9:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wegen der Dichtringe; hol dir die Maße aus vorherigen Beiträgen und geh zum Landmaschinenhändler, BayWa, etc., da kosten die Dichtringe nur einen Bruchteil des KTM- Preises.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Michael c.Offline
Tremalzobezwinger
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge insgesamt: 244
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  55.000 km
Suzuki DR 650 SE
 →  50.000 km
Beta 450
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 8. März 2018, 0:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Hallo,
die Wartung ging völlig problemlos. Kann ich jedem nur empfehlen. Filter und Dichtungen waren nach 50.000 Km und 8 Jahren in Tank auf jeden Fall fällig.
Wenn man sich die Dichtung nach Außen günstig besort, sind die 70€ für das Reparaturset eigentlich fast OK. Waren schon ein haufen Sachen drin...

Werde gleich mal auch die Ersatzpumpe warten. Was mich aber mal wider umgehauen hat, ist das KTM 40€ für ein wenig Benzinschlauch und den weiblichen Teil der Benzinkupplung aufruft (60107016151). Noch besser ist der Rest der Benzinleitung. Hier werden 55€ für den mänlichen Teil der Benzinkupplung und etwas Benzinleitung aufgerufen (60107016150)!
Ich würde dieses gerne an die Ersatzpumpe anschließen um den Wechsel im Ernstfall zügig vollziehen zu können. Habt ihr mir eine Alternative Bezugsquelle für die Benzinkupplung?

lg
Michael

PS Anbei ein gutes Video zum Filterwechsel...
https://www.youtube.com/watch?v=o3jkzWMAPyI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 8. März 2018, 7:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
was KTM da verbaut, sind originale Benzinkupplungen von CPC (USA). Die gibt es in diversen Größen und Anschlußweiten, dazu in einer einseitig und in einer zweiseitig schließenden Version. Die kleine, einseitig schließende Version kostet üblicherweise bereits 25 Euro im Zubehörhandel. Achtung: es werden sehr viele, billig gemachte Kopien gehandelt!! Manche tragen sogar den eingravierten CPC-Schriftzug auf der Verriegelungslasche wie das Original. Nach 2-3x Öffnen und Schließen ist der O-Ring hin, das Plastik wird brüchig usw. Ich habe in bisher zwei Fällen für die 990ADV zu KTM-Originalware gegriffen, weshalb ich Dir leider keine zuverlässige, alternative Quelle nennen kann. Suche mal nach der etwas größeren, zweiseitig schließenden Version - vielleicht hat hier einer aber auch schon eine Quelle dafür gefunden. Manche greifen auch gleich zu metallenen Schnellkupplungen - wobei ich hier als Nachteil sehen würde, daß Rahmen und Tank aufgescheuert werden könnten.
Nur zwei Beispiele:
- die kleine, 2-seitig schließende und wie ich sicher weiß originale CPC-Kupplung von TOURATECH:
https://shop.touratech.de/schnellverschluss-2-weg-6-mm.html
Bitte prüfen, ob die 6mm-Anschlüsse die passenden sind. Und ich weiß nicht, ob der Durchfluß durch das kleine Kupplungsgehäuse ausreicht.
- eine Kupplung von POLO, wobei ich nichts darüber weiß und auch nicht beschrieben wird, ob sie tatsächlich 2-seitig schließt.
https://www.louis.de/artikel/schnellverschlusskupp ....... chluss-8-mm/10007932
Vielleicht bringt Dich das schonmal auf die richtige Spur. Einfach aus dem Netz was rausfischen würde ich jedenfalls nicht - ich hatte schon genug Ärger mit den gefakten Teilen aus dem RallyRaid-Kit meiner 690er!
Hakim
PS: Für den raschen Anschluß der Ersatzpumpe würde es doch auch ausreichen, die Systemklemme auf dem Schlauch am derzeitigen Pumpenanschluß durch eine normale, verschraubte VA-Schlauchschelle zu ersetzen. Habe ich so bei meiner damaligen 990ADV auch gemacht. Und wenn Du ganz sicher gehen willst, nimmst Du einen Reserve-Vitonring für die Serien-Schnellkupplung mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bammelOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.11.2012
Beiträge insgesamt: 386
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  46.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2018, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

hakim @ Do, 8. März 2018, 6:34 hat folgendes geschrieben:
- eine Kupplung von POLO ....

https://www.louis.de/artikel/schnellverschlusskupp ....... chluss-8-mm/10007932



polo = louis

Fehler gefunden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 993
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : So, 11. März 2018, 7:11    Titel: Antworten mit Zitat

OK...Du darfst ihn behalten! Very Happy
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Technik - 990 EFI (Motor!) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1316s ][ Queries: 33 (0.0553s) ]