forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Bremskolben schmieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Max30Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge insgesamt: 131
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Jul 2014, 14:22    Titel: Bremskolben schmieren Antworten mit Zitat

Hallo mitsammen,
hab zuletzt im Zuge des Hinterreifenwechsels mal Bremsbeläge, Sattel, Kolben usw. mit Bremsenreiniger gereinigt, da hab ich mich gefragt, ob man den Kolben auch mal zwecks Leicht(er)gängigkeit ausbauen/schmieren sollte? Ich weiß, die Kombi Bremsen/Öl kommt nicht so gut... Wink
Und kann man den Kolben einfach rausziehen?
Bevor ich was hin mach, mal danke und schönen Gruß
Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
edefaulerOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beiträge insgesamt: 673
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  45.000 km
KTM Duke 1

BeitragVerfasst am : Do, 17. Jul 2014, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei der Frage bleibt mir nur eines...
Lass die Finger von der Bremse!
und das im doppelten Sinne

Nein du musst da nichts machen

Gruss

Norbert

_________________
Dukeclassics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
friedrichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge insgesamt: 859
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  60.000 km
1190 R 2014
 →  13.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Jul 2014, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bremskolben schmieren is Humbuck. Wenn du die Kolben rausnimmst
brauchst Du einen neuen Dichtsatz. Was Du machen kannst, sind die Verschiebestücke reinigen und mit Keramikpaste ( kein Fett ) wieder
einsetzen.
Ich hatte mal ne LC 8 mit 7000 km (1,5 Jahre alt) auf der Uhr, da waren die
Schiebestücke vorn komplett fest. Das Mopped ließ sich nur sehr schwer
schieben.

_________________
Cool Cool Cool Friedrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sinclairOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge insgesamt: 654
KTM LC8 Adv 990 S, 2007
 →  70.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 17. Jul 2014, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die rechteckringe verlieren ihre rückstellfunktion für die bremsbeläge, wenn du sie mit fett schmierst.
Bei den neuen dichtsätzen wird ein spezialschmiermittel beigestellt, das zu verwenden ist.
Zur not kannst du auch bremsflüssigkeit nehmen, aber auf keinen fall fett, keramikpaste, silikonöl, silikonfett oder sonstiges.

Glaub mir, hab ich alles hinter mir, gibt auch einen fred dazu, forensuche nutzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 826
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Jul 2014, 5:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Max,
bevor die Bremse zu leichtgängig wird und Du im Gemüse liegst: laß´ Dir das von einem erfahrenen Schrauber zeigen! Bremse zerlegen und zusammenbauen ist kein Hexenwerk, aber es braucht Sachverstand. Allerspätestens beim Entlüften Deiner ABS-bestückten Bremsanlage... Wobei wie bereits Norbert schrieb: solange die Bremse gut funktioniert, ist das Öffnen der Sättel ohne Sinn und Zweck! Es ist schon viel geholfen - wenn Du mal die Bremsklötze wechseln solltest - die Bremskolben am außen überstehenden Teil mit einer alten Zahnbürste zu säubern, bevor Du sie in die Sättel zurückschiebst.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Max30Offline
Schlammspringer
Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge insgesamt: 131
KTM LC8 Adv 990 R, 2010
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Jul 2014, 9:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch, jetzt weiß ich wieder ein bissl mehr Very Happy

Forensuche hab ich bemüht... ABS hab ich keins.

PS: Hintergrund der (blöden) Frage war, dass ich möglichst alles probieren will, dass Scheibe und Bremsflüssigkeit nicht immer so heiß wird, sonst ist alles getan, dh Flüssigkeitsstand ist knapp über min., Bolzen der Beläge sind sauber, Rad läuft gerade, und v.a. brems ich eh fast nur vorne Mr. Green

Gruß Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
hakimOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge insgesamt: 826
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  85.000 km
KTM 1290 SuperADV, 2016
 →  12.000 km
KTM 690 RallyRaid, 2014
 →  10.000 km

BeitragVerfasst am : Fr, 18. Jul 2014, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal Max,
Deine Frage ist keineswegs blöd gewesen, sonst lernt man ja nix! Auch Bremsättel zu revidieren läßt sich lernen, aber besser durch Mitarbeiten als über einen Forumsbeitrag - für den ich u.U. haftbar gemacht werden könnte, wenn was schiefgeht. Daher mein Rat, sich das bei Interesse mal zeigen zu lassen. Wenn Du die Vorderradbremse sehr stark forderst: greife lieber zu DOT 5.1 als zur sonst vollkommen ausreichenden DOT 4 - Bremsflüssigkeit. Allerdings zieht die DOT 5.1 schneller Feuchtigkeit, die solltest Du wirklich jedes Frühjahr erneuern. ABS haste ja keins, ich hatte das 990R in Deiner Signatur überlesen.
Hakim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0958s ][ Queries: 31 (0.0478s) ]