forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin


Autor Schradt, Rebelheart Datum Do, 15. Feb 2007, 20:32 Aufrufe 26906
Beschreibung Einbau einer Bordsteckdose 12 V im Cockpit der KTM 950 Adventure
Kategorie Wartung, Tipps und Tricks Typ LC8 Adventure (alle)

Einbau einer Bordsteckdose
Hier soll der Einbau einer Bordsteckdose beschrieben werden, wie man sie für den Anschluss, z.B. eines Navigationsgerät, benötigt.
Diese Einbauanleitung ist im Original vom Thomas Liebreich. Das Original dieser Einbauanleitung kann auf seiner Homepage
http://www.liebreich.at/?Motorrad:Werkstatt:Bordsteckdose betrachtet werden. Thomas war so nett diese Anleitung dem LC8 Forum zur Verfügung zu stellen. Dafür einen ganz großen Dank!

So, jetzt aber zur eigentlichen Anleitung:

Einbau einer Bordsteckdose im Cockpit der KTM 950 Adventure:
Benötigt werden eine Steckdose (erhältlich z.B. bei Louis um etwa 10 €) sowie
ein 18 mm Bohrer oder ein Fräser. Ich habe das Loch mit einem Dremel ausgefräst (die Fräser sind am zweiten Bild erkennbar).

Die Ösen an den Kabelenden wurden entfernt und an deren Stelle ein 6,3 mm Flachstecker aufgecrimpt um den Anschluß an die bereits vorhandenen 6,3 mm Flachsteckerhülsen zu ermöglichen. Gesamtkosten: etwa 10 €.

Teile: Einbausteckdose von Louis; Art. Nr. 10003678; 9,95 €.



Zuerst werden die beiden "Hamsterbacken" (Obere Frontverkleidungen) demontiert. Achtung! Einer der Schrauben ist länger (L) und gehört immer ins oberste Schraubloch! Blinkerkabel und Tankentlüftung lösen.


Anschließend die Lampenmaske auf beiden Seiten ausklinken (siehe Bild) und die abnehmen. Stecker lösen.


Nachdem die Lampenmaske abgenommen wurde kann mit der Montage begonnen werden. Ich habe mich für die Montage rechts oberhalb des Drehzahlmessers entschieden. Diese Stelle ist leicht zugänglich (Foto).



Um eine schön mittige Montage zu ermöglichen muß der kleine Steg weggefräst werden. Das stört aber nicht, er hat offenbar keine Funktion.


Anschließend fräst oder bohrt man ein passendes Loch im Durchmesser 18 mm.


Jetzt kann die Steckdose montiert werden:



Der Anschluß erfolgt über die bereits vorhandenen freien Anschlüße ACC1 oder ACC2. Es handelt sich dabei um die Kabelpaare rot/gelb-braun (Dauerstrom) sowie rot/schwarz-braun (Strom wenn Zündung ein). Ich habe mich für "Strom wenn Zündung ein" entschieden. Die Stecker sind mit einem Aufkleber 5 A versehen, sind aber seit 2005 mit 10 A abgesichert. Meine
Steckdose ist zusätzlich mit einer 6,3 A Sicherung abgesichert.


Fertig verkabelt:


Jetzt wieder alles zusammenbauen - Fertig!

  
Quick KB Navigation 

Du kannst keine neue Artikel in dieser Kategorie schreiben
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie editieren
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie löschen
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie kommentieren
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie bewerten
Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie
Editierte Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD


Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.0896s ][ Queries: 58 (0.0743s) ]